Beyolie

Dependent On My Love

  • Autor Beyolie
  • songvote_creation_date
Schön' Abend allerseits!
Lange habe ich rumgefieselt, Tipps aus dem Feedbackforum eingeholt usw. usf. Die Ohren sind müde. Ich wollte auch einen Track hinbringen, der in die Richtung geht von ... verrat' ich nicht ;-)
Was ich an technischen Hilfsmitteln im Arsenal hatte, habe ich durchprobiert. Heraus kam ein düsterer Synthpop Song (passend zum Datum) mit moderatem Tempo. Süßigkeiten sind auch alle.
Autor
Beyolie
Song-Veröffentlichung
Artist
Beyolie
Kategorie
Pop
Aufrufe
529
Bewertung
8,50 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

BrotUndVasser
Was HPF gesagt hat!! Cool! :)
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
popnapp
Die Sounds sind klasse. Der Anfang könnte glatt von DepecheMode sein. Die Gesangsmelodie im Vers ist mir noch etwas vorhersagbar. Im Refrain gefällt es mir wesentlich besser. Arrangement (Gegenmelodien, treibender Bass) und Sounds sind aber wirklich stark gemacht!
Das Solo ab 1:50 ist cool. Sehr schön, dass da nicht gleich der nächste Vers kommt sondern die Synthies sich Zeit lassen. Schön gemacht.
Besonders gelungen das Solo ab 3:09 mit dem eindringlich verhallten Gesang, toll.
Starke Nummer, die mir höchstens beim Songwriting noch etwas hätte entgegen kommen können. Dennoch ein solider Hit!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Turquoise
Ja, düster. Aber leider nicht so "dicht" vom Sound her, wie ich denke, dass es sein müsste.

Sehr Demo-mäßig. Stimme müsste sich noch mehr reinknien. Singen, als würde man ein religiöses, auf immer und ewig gültiges Bekenntnis ablegen!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Ash
Ich glaub oft wird Synth- und Electropop hier einfach mit 80er abgetan :cool:. Vermutlich weil die Synthgeschichte in den 80ern so erfolgreich war, und deshalb bei den meisten das ganze mit den 80ern verknüpft ist.

Wie auch immer sehr geile Nr. Gesangstechnisch könntest Du Dich mal trauen, was anders zu machen. Vor dem Problem stehe ich auch gerade übrigens :). Dennnoch gibt es dafür volle Punktzahl ... vielleicht ein bisschen spät ... ?!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
stonyroad
Die Vox klingt nicht sehr "motiviert", würde mir das fordernder, besessener vorstellen. Das was mir fehlt kommt ein wenig um 3:18 durch.

Das Arrangement und die Atmosphäre, welche von den Instrumenten aufgebaut wird, find ich sehr gelungen.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
kruparsonic
Danke für die Zeitreise in die 80er :)
hpfmusic
zeitweise Zeitreise ... nimmt mich mit!
Cool
HpF
TheButcher
Fängt toll an - geil. der Übergang in den Verse part.
Das Instrumental finde ich wirklich sehr gut.
Der Chorus geht mir super ins Ohr.
Das phrasing ist da wirklich sehr gut - das ist fresh.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Krax
Was? Süßigkeiten sind alle? Dann müsste ich doch jetzt Saures geben....

Hm... Ne, dafür gefällt mir der Song doch zu gut. Schöner Psychotext übrigens.
Und düsterer Synth-Pop-Song trifft es ziemlich gut.

Ich hatte einen Bandnamen auf der Zunge, der es sein könnte. Aber ich bin dann doch nicht draufgekommen.
Irgendwas zwischen Erasure, Depeche Mode und Camouflage. ;) Was ist denn da?
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
speedtom
Ja, das sagt mir noch was auf dem Feedback. Damals hatte ich Depeche Mode als Inspiration vermutet, was aber von dir verneint wurde...heute würde ich sagen: New Order. Oder? ;-)

Egal, ich mag das Stück. Die Harmonien sind schön dark, deine Stimme passt super dazu. Cooler Text auch (you are heavily dependent on my love / you're not aware of your desire).

Mix kommt ein Hauch dumpf rüber, aber da kann ich mich auch irren wegen meiner Proberaumgeschundenen Ohren...
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
XCapt
Sauber! Jeden Darkwaver und Old School Synthie Fan sollte das Herz aufgehen!
Bin ich nicht. Auch kein Depeche Mode Fan.
Mir gefällt die Nummer doch extrem. Geht ins Ohr. Und höre den Track zum wiederholten Male. Passiert mir selten.
Die genannten Kritik Punkte in Sachen Vocals in the Mix muss ich auch bestätigen.
Egal.scheiss drauf - Malle ist nur.....oder so ähnlich.
.
10 Points goes to....
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
helge1973
Ist mir ein wenig zu lasch, verglichen mit den letzten Dingern von Dir. Wäre so ne B-Seite.
In Ordnung, aber jetzt nicht etwas, was mich vom Klositz spült.

Anleihen an Oldschool-Synthie-Pop .. warum nicht, aber soundmäßig geht moderner, fetter, prägnanter.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Kosaken-Kaffee
:music:
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
SoulFrontier
Ja DM, schon im Intro ganz klar! Gut getroffen. Ein schöner Song mit astreinem instrumental. Dem Gesang fehlt die Brillianz, die vocals sind ein wenig unglücklich bearbeitet , setzen sich im Mix nicht richtig durch. Ansonsten top!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 7,00 Stern(e)
schöne sache (eigentlich).
melodien, sounds, struktur etc. alles ordentlich bis klasse.
mix aufgeräumt und fett.
leider hinkt der gesang der sonstigen qualität hinterher. schade.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
diagnostix
:2up:
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Soundkraft
Erste Sahne. Im Gegensatz zu holgi hör ich allerdings schon jede Menge Effekte auf der Stimme und mir is vor allem die dunklere Dopplung (ist das gepitcht?) im Vers schon fast zu laut bzw. hätte ich die da evtl. sogar eher ganz weggelassen. Tja...so gehen die Meinungen auseinander.

Wo ich mir mit holgi aber (wahrscheinlich) einig bin, ist, dass da ganz viele Sterne fällig sind und das schlimmstenfalls der persönliche Geschmack hier eine Topwertung verhindern könnte....und wer das anders sieht hat halt keine Ahnung :D
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
holgi
Herrlich das :-D

Wenn du die Stimme noch ein bissel mit Effekten verfremdet hättest wäre das hier eine glatte 10 für mich. Die Kühle der Synthis ein wenig auf die Vox übertragen, oder so ähnlich.

das ist aber nur persönlicher Unfug den ich "beklage", der nächste Hörer wird genau das ablehnen und froh sein das es ist wie es ist, wetten? :)

Klasse.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Oben