Beyolie

Dead Easy

  • Autor Beyolie
  • songvote_creation_date
Hallo erstmal!
Es gibt mehrere Gründe, warum ich hier schon länger nicht mehr aufgeschlagen bin. Lustlosigkeit, Unvermögen eine Sache bis zum Ende durchzuhalten und eine (fast schon chronisch) angegriffene Stimme, welche meine ohnehin nur "na ja" - Gesangsversuche zunichte macht.
Inzwischen türmt sich ein Berg von "auf Halde" produzierten Musik-Dateien auf diversen Festplatten, ohne dass etwas davon jemals das finale Stadium erreicht.
Deshalb muss ich auf olle Kamellen zurückgreifen. Den folgenden Titel habe ich Anfang 2018 begonnen, nie fertig gebracht ... aber ich hau ihn jetzt raus.
Das Ding hat schon so eine lange Lagerzeit, dass der Texter

Bernd Harmsen

inzwischen den Text abgeändert hat - wie ich gestern lesen konnte. Egal, dann halt in etwa die ursprüngliche Fassung.

Servus,
Beyolie
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
Beyolie
Song-Veröffentlichung
Artist
Beyolie
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
1.115
Bewertung
8,27 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

am63
Eine sehr interessante Kombination der Instrumente. Deine Stimme ist ausdrucksstark.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
cartoffle
Sehr stark. Fast schon ein Chanson! Die Stimme hat eine sehr schönes Timbre und das Akkordeon mag ich.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
jet2
nice song!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Marry50a
Schöner Song. Gefällt uns!!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
XCapt
Hab es gerne gehört! Sehr abwechslungsreicher Titel mit schönen Elementen. Den Anfang fand ich auch sehr gut. Nice Opening. Hat mich teiweise an Elvis aus den 70ern erinnert.. Weiss nicht warum. Vielleicht wegen BigBand Feeling....?
Gesang ist soweit okay. Deine Stimme ist wie sie ist und da hast Du eine Menge rausgeholt.
Vom Mix kann ich es von hier aus nicht beurteilen.
Vocal könnte einen kleinen Tick leiser. Abercdascist subjektiv . Allles in allem ein toller Song der mehr als gefällig ist
Daumen hoch!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
speedtom
Sehr smoother, unaufgeregter Pop-Song - und vor allem finde ich ihn elegant...so zwischen The Divine Comedy und Blow Monkeys. I like.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
popnapp
Der Refrain kommt gut. Die Song-Struktur ist wirkungsvoll.

Wunderbar der Chor und die Bläser-Sektion diesmal! Auch das Akkordeon verhilft zu einem unverwechselbaren Klang.

Und wie auch immer deine Stimme sich in Aufnahmepausen halten mag, hier präsentiert sie sich in Bestform. Sehr schön gesungen und mit einer einmaligen Klangfarbe, wie für Synthiepop gemacht. Man könnte, überlege ich gerade, höchstens noch im Refrain oder so, also punkuell jemanden eine Oktave höher dazu singen lassen, um den Punch der Hookline zu erhöhen, oder wie man das nennen könnte. Um ein zusätzliches Hilight zu setzen.

Deine sorgfältigen Ausflüge in akustische, natürliche Klangfarben finde ich immer besonders nett, weil ich dich in die Schublade des Synthie-Könners gesteckt habe und ich es deshalb bemerkenswert finde, dass du nicht aus tausenden möglicher Synthie-Solo-Klänge wählst, sondern eben auch mal ein Akkordeon bemühst.

Schöner Song, macht Laune.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Kosaken-Kaffee
Hat mir gut gefallen: locker beschwingte Stimmung
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Nivek
Schönes Ding ! Meine Accordeonallergiereaktion war auch gar nicht so schlimm ! Wurmt auch im Ohr.:)
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
stonyroad
Ist ein feiner Song. So gar nicht deep 80ger as usual.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
the duke
Tolles Stück sowohl musikalisch als auch vom Gesang, zu dem du ruhig stehen darfst/solltest. Ich hätt noch länger zugehört...
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Oben