Mike2009

Come on, my girl

  • Autor Mike2009
  • songvote_creation_date
Ich habe mich mal in dieser Richtung ausprobiert. Ich bin kein Texter und kein (besonders guter) Sänger, daher beschränke ich mich "zwangsweise" auf Instrumentales und eben neuerdings/zukünftig auf die kleinen Vocoder-Parts. Aber einen meiner Einschätzung nach guten Rapper (MOB) hab' ich in Berlin gefunden,der zu diesem Song einen Part beigesteuert hat (ab 1:51 Min) Konstruktive Kritik ist immer willkommen. Nur das bringt weiter, wenn grundlegendes Potential vorhanden sein sollte oder gar ist...;-)
Autor
Mike2009
Song-Veröffentlichung
Artist
Mike2009
Kategorie
Pop
Aufrufe
226
Bewertung
7,92 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

DHG
Gerade in der Chartshow gehört, nach dem hören muss ich jetz eine Wertung abgeben! Kritik hab ich (leider) keine wirkliche. Ich finds sehr gut! Macht sofort gute Laune, schön abwechslungsreich. Die verschiedenen Instrumente sind sehr schön eingespielt Rap passt gut dazu, auch der Vocoder ist ganz nett. Nur der Rap Part ist mir zu kurz, nicht weil ich Rap mag sondern weils einfach wirklich sehr kurz ist, deshalb zieh ich einen Stern ab. Gern mehr davon! :)
popnapp
Auch hier ist wieder gute Laune. Aber wie der Country-Song zeigt ist deine Meinung zu deiner eigenen Stimme vielleicht etwas zu skeptisch. Der Vocoder ist aber auch eine gute Idee. Rapper mag ich ja irgendwie nicht so, aber der Part hält sich in Grenzen. Vor allem finde ich diese absteigenden Akkorde immer wieder gut. Muss in Siebzigern irgendwann fest in meinem Hirn verdrahtet worden sein. Die Harmonien sind also schonmal klasse und das Saxophon auch. Schöne Nummer für meine BestOfJuni-Playliste im Auto. Das passt wunderbar zu einer sommerlichen Fahrt.
SoulFrontier
Mir gefällt das sehr! Schöne live Stimmung in dem Track, ich finde die Vocoder Einlagen super und auch den Rap Part. Sax ist eh Klasse. Top!
  • Danke
Reaktionen: Mike2009
R
Fröhliche Happy-Stimmung, wie auch bei Deinem anderen Voting-Beitrag ("Say it with love"). Bei beiden Songs erinnert mich sowohl Stil als auch Raum/EQ.... irgendwie positiv-nostalgisch an den Radiosound in Daddy's damals neuem Auto ;-) . Klasse die Gitte und das Sax, da verzeiht man gerne mal nen unpassenden Ton. Vocoder kommt als putzige Daftpunk-Frühform, da hätte es IMHO keinen Rapper gebraucht - auch nicht aus der Hauptstadt.
  • Danke
Reaktionen: Mike2009
hopoh
Gefällt mir noch besser als der andere Song im Voting. Hat was von Sonne , Strand, Langnese-Feeling-Werbung-Musik oder Barcardi usw., meine ich jetzt absolut positiv....Gute Instrumentenarbeit beim Sax , Guitar etwas grell, Drums könnten noch mehr breaks und human touche haben , sind etwas monoton, die gesangseinlagen find ich ok, auch der Rap kommt da gut rein , Mix kann sicher optimiert werden, geht ab das Teil :) ! Gut gemacht !
  • Danke
Reaktionen: Mike2009
maxton
Musikalisch top, Der song ist wie er ist. da gibts nichts zu bemängeln.
  • Danke
Reaktionen: Mike2009
Klauski
Der Einstieg ist mir zu hart aber dann plätschert es ganz gut dahin. Coole Nummer.
  • Danke
Reaktionen: Mike2009
Cathrin
Hallo! Gefällt mir gut ! Ein ausdrucksstarker Gesang wäre das I -Tüpfelchen! Gruß, Katrin
  • Danke
Reaktionen: Mike2009
stonyroad
Intro gut. Wha Wha und Sax machen ihre Sache cool. Roboterstimme - find ich nicht so tolle. Sprechgesang - ist doch gut Wennst selber nicht so der Sänger bist such doch nach Partnern. Gibt eine Menge Sänger die solche Sachen gut rüberbringen, denk da beispielsweise an Mr. GeeBee.Da kommt sicher was feines Raus. Kritik - ist besser du suchst diese im Feedback ;)
  • Danke
Reaktionen: Mike2009
Beyolie
Hallo Mike! Du bist der König des catchenden Songanfangs! Du bist aber auch der König der Songwriting-Konventionen-Verweigerer ;-) Der Reihe nach: Der erfrischende Beginn führt dazu, dass die meisten, die den Play-Button gefunden haben, auch weiterhören. Dann werden aber die acht Takte (für meine Begriffe schöne Musik) zwar variiert, aber beinahe 3 Minuten wiederholt. Verse, Chorus, Bridge, wozu eigentlich? Für die Länge funktioniert das gerade noch, ist aber trotzdem schade. Und das mit dem (angeblich nicht so guten) Gesang habe ich nachgeprüft. Ich finde das überhaupt nicht. Da musst Du Dich nicht verstecken, eventuell nur anders effektieren etc. (frühere Songbeispiele). Ich jodel mir doch hier auch ständig einen ab - was immerhin den angenehmen Nebeneffekt hat, dass die Nachbarskatzen meinen kleinen Garten nicht mehr so häufig für ihr Geschäft frequentieren wie früher. Also nur Mut. Wobei der Vocoder natürlich auch was hätte. Zum Misch etc. sach ich nix, liege eh' immer falsch. D'Ehre.
  • Danke
Reaktionen: Mike2009
AlecDrow
Macht in der Tat gude Laune! Untenrum könnte es noch eine gute Handvoll Wumms vertragen. Der eigentliche "backbone" des Tracks, die Drums gehen irgendwie stark unter. Die Gitarre ist sehr spitz in den Höhen. Fiebt doch schon ganz schön, wenn die Gitarre einsetzt. Das Ende kommt etwas abrubt. Das Sax hingegen gefällt mir. Die Lautstärkeverhältnisse der jeweiligen Instrumente würde ich allerdings nochmal überarbeiten. Wäre was für´s FB gewesen..
  • Danke
Reaktionen: Mike2009
M
Mir gefällt das sehr gut, macht gute Laune. Das Sax ist auch prima. Die Vocoder - Vox finde ich spitze, passen doch gut. Der Mix gefällt mir auch gut, vielleicht etwas zu "hell"? Rap passt auch und gefällt.
  • Danke
Reaktionen: Mike2009
Oben