montybunker

chiffriert

  • Autor montybunker
  • songvote_creation_date
Chiffriert Ich kann Dich von meinem Fenster aus sehen Deine Wohnung am Rande des Parks Würde ich auf Deinem Dachboden suchen Fände ich den Topf voller Gold am Ende des Regenbogens In der alten, geerbten Vitrine Unter Staub, Sehnsucht und Briefen Funkelt er auch in der Nacht Ich gehe extra früh in die Stadt Um Dir ganz sicher nicht zu begegnen Loch im Pullover und nicht rasiert Die Ampel auf Grün und dann ist es passiert An der Kreuzung, wo alle nur kreuz und quer gehen Herz bis zum Hals, denn dann ist es geschehen Im nächsten Leben ein Kaffee In diesem weiter gehen Warum chiffriert? Auf das wieder gar nicht passiert Nicht wie bei Wahrheit oder Pflicht, direkt ins Gesicht? Warum codiert? Auf das wieder gar nichts passiert Direkt bis in die Knie, statt Eisbergtheorie Ich kann Dich von meinem Fenster aus sehen Doch die Scheibe beginnt zu beschlagen Immer ist was zu regeln Worauf denn immerzu warten? Mit dem Finger zeichne ich ein Männchen auf Willst Du nicht auch auf die Scheibe mit drauf? Es hat seinen Grund, wenn etwas passiert Weiß ist am Zug, Schwarz reagiert Im nächsten Leben ein Lächeln In diesem weiter gehen Ein Hoch auf die guten Zeiten Die keine Probleme bereiten Auf den Tag, der die Schwere vergaß Erheb ich mein Glas
Autor
montybunker
Song-Veröffentlichung
Artist
montybunker
Kategorie
Pop
Aufrufe
557
Bewertung
8,53 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

MaEasy
Gute Arbeit.
  • Danke
Reaktionen: montybunker
SoulFrontier
Erinnert mich irgendwie unangenehm an Heinz Rudolf Oberlehrer Kunze. Allerdings ist es von A bis Z hervorragend produziert! Drum trotz Kunze Attitüde 10 von mir dafür.
  • Danke
Reaktionen: montybunker
E
Tja, warum chiffriert? Ich frage mich das auch bei Deinem Text, der nur so strotzt von Chiffren: "Schwarz-Weiß" "Regenbogen" "Eisbergtheorie". Warum schreibst Du den Text nicht einfach unchiffriert? ;-) Bis auf diesen Widerspruch in sich finde ich den Song und die Aufnahme aber durchaus gelungen.
  • Danke
Reaktionen: montybunker
Argasos
10 Points
  • Danke
Reaktionen: montybunker
TheButcher
Man muss sich drauf einlassen - ich habe mal gemacht :) Hat gute Momente - die lyrics im Chorus sind echt wierd; mag ich das? ich weiß es nicht. Aber insgesamt schon gut gemacht. Geht gut ab hinten raus
  • Danke
Reaktionen: montybunker
helge1973
Ich kann dem ganzen Lied hier nichts abgewinnen, was hauptsächlich am Gesang liegt, denn dieser geht für mich gar nicht: zu abgehakt und - 4 allem - überhaupt nicht glaubwürdig, ich kann da keine einzelne Zeile glauben, das klingt alles von vorne bis hinten gekünstelt. Ziemlich schade, denn - again - der instrumentale Part gefällt mir sehr, ist ziemlich lebendig gestaltet, auch wenn die Akkorde gefläufig sind, aber gut ...
  • Danke
Reaktionen: montybunker
speedtom
Manchmal sollte ich die vorigen Kommentare besser nicht lesen...auf der Arbeit heute konnte ich die wachsende Begeisterung verfolgen, und entsprechend war meine Erwartung, als jetzt endlich zuhause mal mir das hören konnte. Zumal mir die ersten beiden Stücke von euch im Songvoting recht gut gefallen haben. Das klingt für mich hier aber nach ganz okayem Radio-Poprock. Ich hatte anderes erwartet...
stonyroad
SChöne nummer, besonders wenn die tremolo Akkorgitarren dazukommen. Die Komposition find ich nicht besonders innovativ. Ist doch eine Akkordfolge welche schon öfters in ähnlicher Form verwendet worden ist. Auch im Refrain. Die besondere Wirkung des Songs macht ganz klar das Arrangement. Der unerwartete Wechsel der verwendeten Instrumenten und die gut gemachten Effekte. Stimme find ich auch sehr gut. Dopplung habe ich gar nicht vermisst. Die Vox sind schon so recht eindrucksvoll im Refrain.
  • Danke
Reaktionen: montybunker
popnapp
Super Produktion und toll gesungen. Im Vers ist der Gesang etwas zu einsam und laut, für mein Gefühl. Im Refrain klappts dann auch mit dem Gesamteindruck, da ist die Stimme sehr schön eingebettet. Aber Doppelung und Backgroundchor hätte ich natürlich trotzdem gerne. Mein einziges Problem ist wohl der Text. Ich verstehe ihn nicht so recht. Ist wohl zu chiffriert für mich. Und vor allem stört mich wiedermal, dass sich im Vers nichts reimt. Mir kommt es so vor, als wenn da einfach ein wahlloser Text vorgesungen wird. Wahrscheinlich bin ich altmodisch. Aber wenn Reimen unnötig wäre, wieso reimt es sich dann im Refrain? Also von meinem Fenster aus: Vers so na ja, Refrain ziemlich gut.
  • Danke
Reaktionen: montybunker
Bill_Presston
da passt alles!
  • Danke
Reaktionen: montybunker
altessockenfach
  • altessockenfach
  • 8,00 Stern(e)
Der Gesang ist ja ziemlich im Farin Urlaub-Style. Der Refrain ist echt stark produziert, bei den Strophen fehlt mir irgendwas, ohne, dass ich es jetzt genau benennen könnte. Aber guter Text. Tipp fürs nächste Mal: Doppel deine Stimme im Refrain. Das wäre hier glaub ich ziemlich gut gekommen.
  • Danke
Reaktionen: montybunker
Marry50a
WOW Herausragend gut! Klasse Stück, toller Text! Das bleibt einem im Kopf! Prima, gern mehr davon. 10 Points
  • Danke
Reaktionen: montybunker
M
Wow! Wow! Wow! Der ist ja noch deutlich toller als dein anderer Song! Für diesen gebe ich 12 Punkte! Ein 1A Sahne Text, sehr innovative Melodie,super intensiv gesungen und berührend. Ich wünsche diesem Song und dir ganz viel Erfolg. Für mich herausragend!
  • Danke
Reaktionen: montybunker
hopoh
Klasse Teil ! Sowohl Composing wie auch Arrangement und Instrumentierung. Auch der Text ist sehr ausgeklügelt, erinnert mich im Arrangement, Text etc. so ein wenig an aktuelle SingerSongwriter Z.B. Maxim...aber will nicht vergleichen , das hier ist sehr eigen und authentisch Super produziert, komponiert und gesungen, Tolle Breakideen, Songverlauf , Atmo etc. Hat mir sehr gut gefallen !
  • Danke
Reaktionen: montybunker
Locis
Okay. Jetzt aber. Immer noch gut produziert, immer noch gut gesungen. Stimmung und Inhalt passen prima. Jetzt hast Du mich erreicht...
  • Danke
Reaktionen: montybunker
Oben