1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Believe

Song in 'Rock, Metal, Punk' von Daniel111 gepostet, am 17.07.10.

  1. Daniel111

    Daniel111

    Registriert seit:
    04.01.10
    Punkte:
    8
    8
    4.5/10, 8 Stimme(n)
    Titel:
    Believe
    Dauer:
    00:08:46
    Datum:
    17.07.10
    Interpret:
    Scarlet Romeo
    Kategorie:
    Rock, Metal, Punk

    Hier unser Song "Believe" in bisheriger Endfassung. Er wird auch auf unserem Demo "Romeo's Arrival" zu hören sein, welches wir im Herbst veröffentlichen wollen. Unser Stil: "progmosphärischer Metal" www.scarlet-romeo.de Und jetzt: 12 Points go to Scarlet Romeo :)
     
    Daniel111, 17.07.10
  1. Fabfabian

    Fabfabian

    Registriert seit:
    11.01.10
    Punkte:
    2.806
    2806
    0/10,
    Damit kann ich nicht wirklich was anfangen...
     
    Fabfabian, 28.07.10
  2. Fugato

    Fugato

    Registriert seit:
    12.07.08
    Punkte:
    644
    644
    7/10,
    Ich finde eigentlich nur den brutalen überkomprimierten Gitarrensound störend. Ansonsten wird ein schöner musikalischer Bogen gespannt - da stecken gute Ideen drin. An spielerischen Ungereimtheiten stört man sich ja hier gerne. Viel wichtiger finde ich, dass es, wie bei euch, authentisch klingt. Amy Lee als Vorbild für die Stimme ist ja deutlich hörbar, trotzdem ist sie schön und charakteristisch. Das würde ich auf Kosten der matschenden Instrumente mehr in den Vordergrund stellen. Leider liegt die Dame oft mal neben den richtigen Tönen - vielleicht irritiert sie die dichte Instrumentierung...? Ab 8:00 ist das besonders schlimm. Übergang bei 7:30 finde ich super, das wäre ein effektvoller Einstieg für die Stimme gewesen! Insgesamt finde ich das Ding gut und mutig. Weiter so!
     
    Fugato, 25.07.10
  3. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    5/10,
    Ja, schade. Idee gut, Performance und Mix sehr ausbaufähig.
     
    Cos, 24.07.10
  4. efix

    efix

    Registriert seit:
    18.09.09
    Punkte:
    304
    304
    4/10,
    Also einzelne Stellen find ich auch von den Ideen gut. Insgesamt kommt aber da keine von zur Geltung, geht alles am übergroßen Anspruch des Stückes und der insgesamt mäßigen Ausführung zu Grunde. Glaube auch, mit dieser Gesangsspur könnte man das Stück auch mit viel Editing nicht retten.
     
    efix, 21.07.10
  5. MikeR

    MikeR

    Registriert seit:
    04.07.06
    Punkte:
    303
    303
    5/10,
    Hallo Ihr habt durchaus gute Ideen. Die bereits besagte Stelle ab 4:30 ist eigtl. ziemlich gut aber das Klavier/Keyboard an dieser Stelle zerstört vollkommen den Drive. Der Gesang passt sich nicht gut ins Bild- vielleicht hilft da schon ein wenig mehr Kompression. Auch ansonsten ist der Mix sehr durchwachsen. Die Instrumente sind nicht immer im Takt und auch sehr schwammig im Panorama verteilt. Dazu der extreme Hall. Wie bereits gesagt : Der Song ist ganz gut aber die Umsetzung ist meiner Meinung nach nicht gelungen.
     
    MikeR, 20.07.10
    elvis77 bedankt sich.
  6. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.905
    23905
    5/10,
    compositorisch hats was, stimme ist auch passend. leider geht da durch - mix - performance (timing) - und das richtig üble limiting alles kaputt. das ist nurnoch ein häufchen elend. wirklich schade drum. von mir auch nur eine 5.
     
    karumba, 20.07.10
  7. Cloudbuster

    Cloudbuster

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    23.798
    23798
    5/10,
    Jawollja! 12 Punkte.... gibbet dafür leider nicht. Warum? Zuwenig Dynamik, da habt ihr den Kompressor zu stark bemüht. Die Vocals überzeugen mich nicht. Die arme Frau quält sich da stimmlich durch den Song... das scheint ihr nicht gesanglich zu liegen. Und passagenweise zersägt sie einiges. Da liegt sie dann auch einfach daneben. Irgendwie hapert es da auch am Groove.... diese extremst schleppenden ersten Minuten klingen mir irgendwie nach faulem Kompromiss um es ja vielen Hörern gerecht machen zu wollen. Es wirkt mir auch grundsätzlich in Sachen Rhythmusabteilung nicht tight genug, da läuft was auseinander. Da stimmt es m.E auch in vielen Stellen des Mixes nicht.... teilweise übertriebene Hallräume, hier und da vielleicht nicht optimal EQ't, Kompressor zu stark bemüht usw.... und ehrlich gesagt, sagt mir der Song überhaupt nicht zu. Die ersten 4:30 Minuten klingen stereotyp und die maue Gesangsperformance macht einem da schon keinen Bock mehr weiterhören zu wollen. Der anschließende Instrumentalteil lässt Hoffnung aufkeimen, aber dann wird es mir dann wiederum too much an "Kunst"Gedresche. Nee, Leute... Stellt den Song so 2 einhalbmal hier rein, dann kann man sich daraus insgesamt 12 Punkte daraus zusammenfriemeln.
     
  8. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    5/10,
    Sorry, für 12 Punkte ist es noch ein bisschen zu früh, denn die Lautstärkeverhältnisse passen nicht, die Kompression passt nicht, das EQ´ing passt nicht und die nicht optimale Klangqualität wurde offenbar auch noch zusätzlich der subjektiv empfundenen Lautheit geopfert. Die Gitarrensounds sind größtenteils zu gehaltlos und spitz, schneiden wie Rasiermesser. D.h. das Anhören ist wirklich anstrengend, der Mix noch nicht angemessen. Die Stimme ist ist stellenweise ganz schön drunter und klingt oft gequält. Passage jenseits 5 Minuten gefällt prinzipiell aber schon. Aber siehe da, bei ungefähr 6:00 Minuten ist die Solo Gitarre deutlich verstimmt, langsam aufkommender Freude wird dadurch jäh ein Ende gesetzt. Hier und da hakelt´s auch mal rhythmisch und der Bass, er kommt irgendwie auch nicht richtig zur Geltung. Der Song ist wirklich gut gedacht und o.k. gespielt, und man muss es erst mal schaffen, fast 9 Minuten die Spannung zu halten, das wäre fast zu 100% geschafft. Aber fast 9 Minuten unangenehmes schneidendes, schepperndes Dauergeräusch, das geht leider nicht ganz auf. Ich denke da ist ein riesen Potential, wo man sich sicherlich noch auf einigen guten Output freuen kann, aber Ihr solltet besser erst mal das Feedback Forum in Anspruch nehmen und am Mix und der Soundauswahl feilen, um in die Nähe von 12 Punkten zu kommen.