mazze

Attende Domine (Wanna love me)

  • Autor mazze
  • songvote_creation_date
vmWcDqJQkyVc2RpW9
Autor
mazze
Song-Veröffentlichung
Artist
Mazze
Kategorie
Pop
Aufrufe
717
Bewertung
7,82 Stern(e)

Song-Rezensionen

gerdhh
Gefällt mir sehr, würde gut zum Abspann eines skandinavischen Krimis passen :)
Rhinehard
Interessantes Ding.
Dass es nach dem choralen Einstieg dann in diesen wirklich sehr schönen, Gehörgangschmeichelnden Refrain geht, hätte ich so nicht erwartet.
Wundervolle Stimme.
Tja, manchmal werden Dinge zueinander passend gemacht und es funktioniert sogar :smil451c7211b9e19:
Das würde mmn auch wie Freddy schon sagt auch mit nem Refrain-Start gut funktionieren, so den Refrain als Einstieg ohne Drums aber davon reden wir ja nicht :smil451c7211b9e19:
Schönes unkonventionelles Ding :right:
Freddy All
Gesang am Anfang lässt eine gleichbleibende Atmosphere vermuten, doch dann diese geiler Refrain das die Struktur in andere Richtung verschiebt. Sehr gut, sogar würde ich mit dem Refrain den Song anfangen lassen.
mjmueller
Spannende Mixtur - die noch spannender hätte sein können, wenn unterschiedliche Räume für die Stimmen geöffnet worden wären. So blieibt es etwas zweidimensional.
Dennoch eine coole Sache!
Wolfram Dettki
Finde die Kombi der lässigen Pop-Vocals mit den gregorianischen Gesängen auch spannend.
popnapp
Cooler Mix aus den Cretu-Zutaten. Komplett mit einem Foto von einem Klostergang. Passt.
hopoh
Dachte auch sofort an Herrn Cretu und die Band ENIGMA aus den 90ern, Melodien sind gut , auch Atmo genremässig, finde aber die Voices etwas trocken ( zu wenig Kloster-Hall :) ) die female Voice passt ( für mich ) nicht so ganz da rein, ansonsten finde ich die Idee ganz gut die Musik-Styles zu verbinden
Tape-Loops
Joa... also gemixt ist es wie bei dir gewohnt gut. Wobei ich es ein wenig dünn finde. Am Anfang dachte ich, oh nice, was kommt jetzt. Ich find das ja immer ganz geil wenn man exotische Gesänge etc. nutzt. Aber dann wirds irgendwie, wie soll ich sagen? Langweilig. Also das Instrumental läuft fast nichtssagend wie ein kleiner Bach im Hintergrund und wenn der weibliche Gesangspart einsetzt wollte ich schon am liebsten aus machen. Zumal sie auch so monoton klingt. Ich war doch etwas enttäuscht. :smil46a47dc7b6e49:

Sorry!
stonyroad
Ist eine gute Idee gregorianische Musik (?) mit modernen Klängen zu kombinieren.
jet2
ne sehr gewagte mischung.
nicht ganz so mein fall...
Donbastiano
Hab ich schon mal im Forum gehört und fand ihn da schon gut. :)
Ist gut gemischt und arrangiert. Nur zwei Sachen sind mir aufgefallen.
Diese Musikrichtung braucht meiner Meinung nach viel Raum, der fehlt noch etwas. Die Stimmen kommen auch etwas zu hart rein, was man am Anfang hört. Im Kontext der Musik fällt es später nicht mehr auf. Aber zum Anfang wirkt es dadurch um so mehr unecht.
Oben