malzbeer

Alisar

  • Autor malzbeer
  • songvote_creation_date
Ich hatte vor Wochen Alisar bei Germanys Next Topmodel gesehen und vermutet, dass sie gewinnen wird. Und so ist es eben gekommen. Der Song soll ihre Ausstrahlung wiedergeben...that`sall! Haut mich ruhig in die Pfanne!
Autor
malzbeer
Song-Veröffentlichung
Artist
malzbeer
Kategorie
Pop
Aufrufe
171
Bewertung
4,67 Stern(e)

Song-Rezensionen

hopoh
Ich finde die melodie gut - aber insgesamt zu langarmig. Wann gehts los frage ich mich ...aber es geht nicht los , sondern wieder vom Anfang an..usw. eine Führung durch den Song vielleicht eine Stimme so ala Joshuah kadison ( schreibt ma den si ich galub nicht ) wäre galub ich gut. und steigerungen auch, aber die keys sind gut und proffesional, die drums eher hintergründig und vielleicht unnötig.
Argasos
Warum macht jmd. ein Song über ein Topmodel? (In die Pfanne hau). Allerdings passt dieser Song möglicherweise zu ihrer Ausstrahlung...gäähhhn...
C
Nun ja. Dieser Track plätschert, still und leise, gemütlich vor sich hin. erinnert mich etwas an eine Demomelodie aus einer Yamaha-Tischhupe " Romantic Ballad" oder so etwas. Das rutscht zuckersüßlich ins eine Ohr rein und rauscht dann ebenso dezent in aller Süße auch schnell wieder aus dem anderen Gehörgang hinaus. Das Arrangement und die Komposition sind absolut stereotyp und m.E. ziemlich einfallslos. Ob Du das nun für Germanys Next Model oder für den Bandwurm eines Nachbarhundes komponiert hast, spielt nun für meine Bewertung dabei keine Rolle.
K
Ja es hat etwas Länge, weil keine rechte Änderung oder Steigerung in das Stück einfliessen. Das Stück besteht mehr oder weiniger aus einem Teil. Drums und Percussion klingen allzu künstlich. Bei deiner guten Fähigkeit Klavier zu spielen, würde ich versuchen einfach mehr arrangiermäßige Abwechslung zu bringen. Ich denke an Harmoniewechsel und Veränderungen in den Drums, zb. Set, statt Percussion oder beides. Ich glaube Potential ist bei dir nicht das Poblem
C
Allein dafür, dass du dir so´n Schrott wie Germany´s next Topmodel anschaust, solltest du schon mit Punktabzug bestraft werden :D Um´s kurz zu machen, ich finde den Song ziemlich langweilig und lieblos dahingeklimpert. Der Rhythmus klingt wie eine Begleitautomatik einer Tischhupe. Der gesamte Song entwickelt keine Dynamik und auch die Harmonien klingen sehr herkömmlich und bieder. Sorry, wenn das jetzt ziemlich hart klingt, aber irgendwelche Schmeicheleien bringen dich ja auch nicht weiter.
  • Danke
Reaktionen: malzbeer
Z
Klingt nett, aber auf diese Länge wirkt es etwas langweilig, es ist alles sehr exakt, sehr stark gerastert und immer mit sehr ähnlichem, gleichbleibenden Ausdruck gespielt, das wirkt etwas steif, obwohl Du ja mitunter sehr viel mit dem Piano anstallst. Da sind nur ganz wenige Teile, die sich anscheined von Sekunde 17 bis kurz vor dem Schluss immer exakt zu wiederholen scheinen, ich kann keine Variationen nennenswerter Art erkennen. Ansonsten ist es sehr ordentlich, lieb, nett, verträumt, aber halt nicht so vielschichtig und einfühlsam wie ich mir das für eine ausführliche "Liebeserklärung" vorstellen würde wenn ich denn die Unbekannte "Angebetete" wäre. Klar, machst Du z.B. einen Videounterton oder eine "Diashow" daraus, fällt es nicht weiter auf, denn die Musik ist halt so schön brav und es kommt nur darauf an, die Bilder möglichst unauffällig zu untermalen. Aber wenn ich diese Dame wäre, ich fände das echt lieb von Dir, würde mir das vielleicht einmal wohlwollend anhören und mich auch drüber freuen, dass mir da jemand so viel Zeit gewidmet hat. Nun das Aber : die "Pfanne" in der wir Dich hauen sollen ;) Aber wenn ich so auf einen Menschen wirke würde ich mich fragen, ob ich vielleicht ein klein wenig die Ausstrahlung einer Schlaftablette habe ;) Pfanne genug ? Nicht allzu ernst nehmen, aber so ganz konnte ich mir das bei dem Stichwort halt nicht verkneifen ;)
  • Danke
Reaktionen: malzbeer
Oben