J

After Midnight

  • Autor jtm
  • songvote_creation_date
Style: Deutschsprachiger Swing/Jazz Instrumentierung: (Big Band Orchestrierung + Streicher) Blech Klavier Bass Flöten Vibrafon Schlagzeug Percussion Streicher PS: Ich habe den Gesang nachträglich rausgenommen. Ich hatte es selbst eingesungen zu Probezwecken, da ich bis jetzt noch keine fertige Stimmenspur vom Sänger habe. (die Version MIT Gesang sollte hier gar nicht zu hören sein...mist ;) ) LG Jan
dasmitternachtsduocover8klein.jpg
[/URL]
Autor
jtm
Song-Veröffentlichung
Artist
Jan Tappé
Kategorie
Jazz
Aufrufe
568
Bewertung
4,88 Stern(e)

Song-Rezensionen

McSwing
Hm, eigentlich meine Richtung aber es swingt nicht richtig. Der Bläserssatz klingt zu percussiv und das Baritonsax dominiert zu stark. Ich würde die Bläser als Gruppe nochmal getrennt bearbeiten und ihnen mit Kompressor und kurzem Attack die Spitzen nehmen und etwas tragfähiger machen. Mach nochmal ... das Ding kann gut werden ;-)
S
Deutschsprachiger Jazz und "After Midnight" brauch ich ja nich mehr zu erwähnen. Die Komposition is echt cool. Für klingt es so das die Bigband 100 m entfernt is un nich wirklcih für den Zuhörer spielt sondern eher für sich selber.Deshalb springt auch nich der letzte Funke rüber,der vielleicht nötig gewesen wäre um es wirklich richtig gut zu machen.
P
Noch nicht fertig? dann auch keine fertige Bewertung ;)
2
Instrumentierung ist ganz Interressant, klingt aber vielfach wie ein komplett wildes Durcheinander... ;) Der Mis so lala, z.T viel Hall, Rhythmusgruppe/Bass ganz im Hintergrund und dann kommen die Trompeten voll in die Fresse Ähh Rhythmisch... auch komplettes Durcheinander :D nennt man sowas Polyrhythmisch? Gefällt soweit ganz gut, aber leider hast du oben Jazz/Swing stehen... deshalb kann ich nicht soo viel Punkte geben. Swing ist nämlich was anderes, es gibt leider keine einzige Stelle, wo das Stück richtig swingt - hör dir mal Aufnahmen an, die in diese Richtung gehen, die klingen anders Ins Wertungsschema passt das hier mal so garnicht: Mix lala, Sounds gut Komposition find ich eigentlich ok, aber die Ausführung ist meiner Meinung nach schlecht 5P?
T
Finds auch ganz schön. Allerdings fiel mir auch direkt die Beschreibung "deutschprachiger Jazz" und der Titel "After Midnight" auf.... :nonono: Und dann noch die P.S. Nachricht:
(die Version MIT Gesang sollte hier gar nicht zu hören sein...mist ;)
Ein Stück, das nur versehentlich mit Gesang hochgeladen wurde, also eigentlich keinen Gesang haben sollte, als deutschsprachig zu bezeichnen...ähm....naja. :kratzamkinn: Trotzdem schöne Idee.
hpfmusic
Moon over Bourbon Street (Sting) ???? Die Streicher ab 3:30 spielen die o.g. Huk fast orginalgetreu. Hätt mich interessiert wie das mit Gesang gekommen wäre. In der Tat hatte ich beim Hören den Eindruck die Band spielt irgendwo hinten, während ich an der Bar sitze ... mal was anderes ... Unbedingt wieder posten wenn der Gesang drauf ist. Lg HpF Für die Komposition geb ich ne 8, war sicherlich ne Heiden Arbeit
Z
Gute Idee, hier mal sowas vorzustellen. Durch übermäßigen Halleinsatz und die starke Überbetonung des Gesanges bleiben leider die Instrumente auf der Strecke, die kilometerweit weg klingen. Es ist sehr anstrengend zu hören und klingt vor allem vorne dadurch etwas durcheinander und überladen und künstlich in die Breite und Tiefe gezogen.
Plaudy
Ok, die Komposition gefällt mir schon. Leider fallen mir aber einige Sachen negativ auf: - Der Hall auf der Stimme ist auch für die Richtung übertrieben - Die Instrumente klingen teilweise unecht (sind sie es?) - Intonationsprobleme beim Sänger - Die "bababas" gehen völlig unter - Das Fade-out am Ende ist zu lang Und die Beschreibung:
Deutschsprachiger Swing/Jazz
Mit dem Titel
Äh......ohne Worte......
Oben