djM

Adventar

  • Autor djM
  • songvote_creation_date
Ein einfach gestricktes Thema mit viel BimBam. Arrangiert mit der EWQL Orchestra und den Symphonic Choirs.
Autor
djM
Song-Veröffentlichung
Artist
djM
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
287
Bewertung
1,40 Stern(e)

Song-Rezensionen

D
Weihnachten steht vor der Tür... Ok ein gewisses Feeling übermittelt der Song, jedoch mehr auch nicht. Es klingt alles zu synthetisch für meine Ohren! Aber trotzdem, lass ich nicht hängen und komponiere weiter! Gruß Dento
C
Ja, ich muss mich da leider den Mitrezensenten anschließen. Der Track ist, im wahrsten Sinne des Wortes, vergeigt. Die Streicher kommen unnatürlich gesetzt, wirken starr und leblos. Ich habe zwar selbst nicht Samplebibliotheken wie EWQL Orchestra oder die Symphonic Choirs, aber aus anderen Produktionen weiß ich, dass da bei weitem mehr Potential drinsteckt als ich es hier raushören kann. Wie bereits angedeutet, haben die Streicher hier schon fast 'nen Tischhupencharakter. Da ist doch viel mehr an Artikulation möglich. Bei den Chören verhält es sich ähnlich. Vermutlich solltest du dich wirklich tiefer in die Funtionsweisen dieser Programme einarbeiten. Wie bereits zuvor geschrieben, tummelt sich da vieles scheinbar im Ultraschallbereich. Da muss auch mal mit dem EQ einiges beschnitten werden. Nichts in Deinem Thema ist wirklich greifbar. Da fehlt es an Struktur. Es wirkt ziemlich gehetzt, zu attackig sind mir die Klänge allesamt. Mit Ausnahme der Flöte schwingt da nichts langsam ein. Dazu endet es auch noch abrupt, ist nicht einmal ausgefadet, von einem Ending will ich nicht einmal reden. Es ist schon so, wie zuvor geschrieben wurde. Der Track ist an allen Ecken und Enden ungenügend. Mein Tipp: - erforsche erstmal die Möglichkeiten, die Dir da Deine hochwertige Software bietet und stelle Deine Tracks erstmal ins Feedbackforum. Viele ohrenpaare nehmen immer mehr wahr als eines, und... da besteht auch 'ne gehörige Distanz zu Deinem Track/Mix, den du da selbst gar nicht haben kannst. Der Hörer nimmt das objektiver wahr.
Z
Schade, dass recording.de nur in 44,1 kHZ sendet, denn sonst könnte man dieses Machwerk zum Ultraschall- Brillenreinigen benutzen. Nachdem ich meine Boxen leiser drehte hörte ich Vöglein zwitschern und auch die himmlichen Chöre singen, die ich während dieser äußerst anstrengenden 2:34 vergeblich suchte.
Fischkopp
Da fällt einem ja fast gar nichts zu ein.... Doch ja... ich habe jetzt Angst nochmal ein Weihnachtslied zu hören, weil sich deine Triangeln und co. bis in die letzte Winde meines Hirns gebrannt haben. Aber das hat sein gutes, ich weiss jetzt wie viel die Hochtöner meiner Monitore aushalten können! Also irgendwie... kein Intro, keine Bridge, kein Chorus, kein Outro.. das ende klingt als hättest du plötzlich vor Schreck abgeschaltet, aber warum dann noch hochladen? Wie man es schafft das EWQLSO so künstlich klingen zu lassen grenzt schon an Kunst! Bei den Chören das selbe... Hast du schon mal einen Chor singen hören? Und gesehen das es im Play VST verschiedene Spielweisen gibt? Ich hätte ja gern etwas positives gefunden... habe ich auch, es hat was von einem Weihnachtslied, aber irgendwie verbinde ich Weihnachten nicht unbedingt mit Schmerzenden Ohren, darum bleibt nur ein Stern.... aber der ist dafür Hochverdient ;)
  • Danke
Reaktionen: magnazeon
M
Gibs zu! Du willst uns ärgern. ;) Hast du jemals schon richtige Klassik gehört? Das klingt nicht mal ansatzweise nach Streichern, oder irgendeinem anderem Instrument, was aus einem Orchester kommt. Auch dieser Track entbehrt wieder jeden musikalischen Gefühls. Warum kommst du nicht endlich mal mit deinen Sachen ins Feedbackforum? Ich weiß nicht was du mit der EWQL gemacht hast, aber so verkaggt habe ich das noch nie gehört. :nonono: Mehr fällt mir dazu nicht mehr ein.
  • Danke
Reaktionen: Fischkopp
Oben