Nivek

Abspann

  • Autor Nivek
  • songvote_creation_date
Es ist diesmal ein Drama geworden.
Andreas hat den Soundtrack gebaut und die zweite Stimme gesungen.
Vielen Dank fürs Anhören und für euer Feedback.
Autor
Nivek
Song-Veröffentlichung
Artist
Vorläufer
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
866
Bewertung
8,60 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

holgi
immer mal wieder bei deinen Songs ertappe ich mich dabei die für mich hier und da fehlende Einheit von Gesang/Instrumental zu hoch zu bewerten, dann höre ich zu fix weg und bin raus

hier geht es mir ähnlich, zugleich freue ich mich aber das ich diesem Reflex nicht nachgegeben habe, deshalb:

das Instrumental: erinnert mich in der Ästhetik an 90er Darkwave und Elektrogrufti, beim letzteren deutscher Prägung, Bayreuth und so ;-)

Herr Kramm war zu diesen Sounds und Dramatiken fähig seinerzeit, da hat es mich lange hingezogen, habt ihr sehr gut gemacht!

dein Gesang hat einen für mich unpassenden Raum, das habe ich glaube schon ein paar mal geschrieben bei deinen Songs, ich bin mir sicher das es genau hier hakt, genau an der Stelle, und ich finde es sehr schade das es so ist, weil es den Song bissel abwertet für mich
Freddy All
Mir fehlt hier leider die Einheit, Musik + Gesang. Stimme ist deplatziert (zu weit rechts) und mit zu viel Hall/Raum belegt da hast du schon bessere Mischen erstellt. Allgemein ist es weniger "stimmig" und hat etwas zu wenig Höhepunkte, dennoch ist die Produktion an sich, technisch gut realisiert.
Audiotic
Spannend... Bisschen was anderes...
Mir ist die Stimme im Mix nach wie vor wo anders als der Rest des Arrangements, was mir etwas die Immersion raubt.
Ansonsten eine schöne Story mit dichtem (wenn auch klanglich recht rohem) Instrumental.
cool.
popnapp
Sänger und Arrangeur haben wiedermal gute Arbeit geleistet. Gesang ist intensiv und gekonnt. Das Instrumental versiert und wirkungsvoll.

Der Texter und der Komponist hatten allerdings wohl frei an dem Tag. Oder ich bin wohl einfach nicht modern genug und dem Pop nicht ausreichend entwöhnt, wenn mein Inneres auf Reime besteht und am besten noch auf eine spannende Melodie.

Somit ist das wohl einfach nur nicht meine Baustelle, zu sehr Avantgarde irgendwie. Aber die Message finde ich durchaus witzig und originell wiedermal. Gerade bei aufwändigen Comic-Verfilmungen dauert der Abspann etwas so lange, wie früher ein halber Film mit Heinz Rühmann. Genug Zeit, um über einiges nachzudenken oder lustige Namen und Jobbezeichnungen zu finden.
  • Danke
Reaktionen: Nivek
Teestunde
Tolle Idee, sehr gut umgesetzt. Man kann aus jeder Idee etwas machen. Ihr seid der beste Beweis. Auch das Fade out, immer so eine Schwachstelle, elegant gelöst. :)
  • Danke
Reaktionen: Nivek
hopoh
Sehr eigenes Songwriting , mit einem Hauch Prog-Rock aus den 70er , hoert man z.B. bei den Orgeln sind mir als erstes aufgefallen so ab 1.36 ...wau :)...vertrackte Lyrics, schräg-dramatische Arrangements gekonnt in einer psychodelischen Atmo integriert...sicher nicht für jeden etwas...ich finds klasse :)
  • Danke
Reaktionen: Nivek
jet2
interessantes stück!
spannende athmosphäre.
-----------------------------------------------------------
  • Danke
Reaktionen: Nivek
emhead
Mehr Herzblut geht wahrscheinlich nicht. Schöne Dramatik. Gute Text-Idee. Schön auch, dass viele Instrumentalparts ohne Extrem-Reverb auskommen. Die Stimme macht die Arbeit. Bin immer wieder überrascht, was ihr so zusammenbastelt.
  • Danke
Reaktionen: Nivek
Andi Steffen
Hmmmm... ich hatte den Song das erste mal gestern spät abends kurz nach der Veröffentlichung gehört..völlig übermüdet.. und fand ihn.. nunja... doof.
Heute hingegen wagte ich mich nochmal ran und merkte, dass ich Euer Werk - sobald ich mich diesem Stil öffne - rrrichtig gut finde. Ich kann es gar nicht genau erklären; die Instrumentalisierung ist gar nicht mal besonders opulent, aber es wirkt!! Insbesondere mit Deiner Stimme saugen einen die knappen vier Minuten einfach ein. ...bis zur letzten Sekunde.
Voll gut :)
  • Gute Antwort
  • Danke
Reaktionen: Nivek und Mike2009
Mike2009
Soundmäßig - und in Verbindung mit einem speziellen Arrangement-Stil - damit habt "Ihr's" echt drauf.
Dazu die inzwischen bekanntermaßen "abstrakten" Texte und die Nivek/Helge-typische Interpretation.
Aber das ist nun mal das Gute hier im Songvoting: Find'ste (fast) alles :headbang:
Ein Werk der besonderen Art :smil451d632849b7b:
  • Danke
Reaktionen: Nivek
Oben