SoundNoir

Above Earth

  • Autor SoundNoir
  • songvote_creation_date
So nu habe ich diese Seite hier gefunden und freue mich :) Ich habe mir ein paar Tracks angehört und erstarre in Ehrfurcht. Ich mache schon mein halbes Leben Musik und sehe, dass es noch so viel zu lernen gibt. Dennoch möchte ich euch meinen aktuellen Track vorstellen: Der Titel ist in meinen Augen unfertig. Nach über 2 jahren Pause hab eich einfach mal wieder die Lust verspürt etwas zu kreieren und dabei war ich etwas voreielig. Auf schlechteren Speakern klingt es etwas monoton, da die Baseline schwer rauszuhören ist. Daher hätte ich ein paar Effects einbauen sollen. Und an einigen übergängen sind die Effekte, welche die Instrumente unterlegen schlecht gewählt und setzten zu früh ein. So klingen sie blechern. Ich arbeite derzeit an einem neuen Track und wenn er fertig ist werde ich diesen hier nochmal überarbeiten. Ich hoffe ich finde bis dahin die Wavelab CD zum Mastern wieder ^^ Achja, der Track ist komplett in Reason 4 gemixt und gemasterd (wenn man es so nennen kann). Die Samples sind alle selbst kreiert. Ich hoffe er gefällt. Für Kritik und Tipps bin ich sehr dankbar. Viel Spaß :) Edit: Ich verstehe einfach nicht wieso die HiHats nach uploads immer so schlimm klingen :( Edit2: @kenfjohnnydee Sorry, nein ich will niemanden verarschen. Klar sind die Vocals von der NASA. Ich meinte eigentlich die Synths und Drums.
Autor
SoundNoir
Song-Veröffentlichung
Artist
SoundNoir
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
158
Bewertung
3,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

J
Boah, das Intro ist viel zu lang, man ist fast am wegklicken. Beim Mix bring ein breiteres Panorama bestimmt noch was. Aber - sorry - das ganze Stück ist recht monoton und was man erwartet kommt irgendwie nicht. Ich glaube auch, es wäre besser gewesen, wenn Du den Song erst einmal ins Feedbackforum gestellt hättest.
M
Naja....ist nicht so dolle. Der musikalische Gehalt ist dann doch eher gering.
K
Hi, soundnoir. Wenn Du Dir Verbesserungsvorschläge einholen willst, dann ist es am besten, wenn Du den betreffenden Track ins Feedbackforum packst, "Die Samples sind alle selbst kreiert." Ähm, da versuchst Du uns doch auf den Arm zu nehmen. Das sind doch mit 101 %iger Sicherheit NASA Samples. Verarschen musst Du uns nicht. Vielleicht meintest Du, dass Du die Synthesizerpatches selbst geschraubt hast. Das ist dann aber wieder was anderes als Samples. Zum Track: Na, es zieht sich schon etwas. Für ein dermaßen sphärisches Thema klingt mir das doch etwas zu statisch und "bodengebunden", kommt nicht von der Stelle. Schafft m.E. eine vollkommen andere Atmosphäre als der Titel vermuten lässt. Zum Mix: Die Samples sind zu leise. Generell sind die Lautstärkeanteile der Spuren zueinander nicht optimal. Auch mehr Räumlichkeit und Delayspielereien, dynamische Spielereien usw. hier oder dort wären durchaus angebracht gewesen. Kompositorisch und mischtechnisch noch 'ne Baustelle. Zu 'nem Hit reicht es so derzeit noch lange nicht.
birdseedmusic
Moin Das Intro ist viel zu lang. Punktabzug. Hab vorgespult. Bei 2:18 Akkordwechsel harmonisch unsauber. Samples ergeben irgendwie keinen Sinn. Kann sie auch gar nicht verstehen. Alles viel zu lang und monoton und nicht gut gemischt. Drums drücken nicht.
Oben