thearclight

A Wounded Heart

  • Autor thearclight
  • songvote_creation_date
Der Song ist geschrieben 2003. Der Song, so wie hier zu hören stammt aus dem Jahre 2007. Ich überlege derzeit diesen Song eine zweite Chance zugeben. Komplett neu zu produzieren, ggf. nicht mit meiner Stimme ;o) Edit: Die Aufnahme ist nicht fertig produziert. Auf den einzelnen Spuren liegen lediglich die Effekte. Es ist also nicht gemastert worden, was eben auch zu hören ist. Technisch betrachtet ist die gesamte Akoustikgitarren-Spur eine MIDI-Spur die am Keyboard mit einem VST-Piano eingespielt worden ist. Klanglich ist es in meinen Augen also selbst nur eine 5 in der Schulnote.
Autor
thearclight
Song-Veröffentlichung
Artist
thearclight
Kategorie
Pop
Aufrufe
185
Bewertung
4,40 Stern(e)

Song-Rezensionen

stringsurfer
Schließe mich ProfHoell an, warum so einen Rohdiamanten im Songvoting? Da geht einiges, was du in den entsprechenden Foren besser erfährst. Alllgemeinn dennoch: Cooler Song, auch deine Stimme ist angenehm, versteck dich damit nicht! Allerdings erkennt man deine Vox im Chor beim EInsatz wieder, ich finde deine Chorspur (auf meinen Alesis KM2) doch sehr identifizierbar, was ein wenig irritiert.
P
Warum zur Hölle stellst du hier , im Songvoting einen Song ein der noch nicht fertig ist? Wenn du Feedback zum Sound Arrangement etc. willst , dann geh auch ins Feedback Forum hier an Board ..da bekommst du auch Tips dazu. Ich gebe dir nur einen Punkt weil...du bist hier falsch. M.E. gehören hier nur fertig produzierte Songs rein ansonsten wäre z.B. die Chartshow hier `n Witz. Leider kann man neuerdings keine Nullwertungen mehr abgeben die deinen Schnitt NICHT nach unten reissen...aber ich glaube wirklich das dein Song im Feedback besser aufgehoben ist. http://recording.de/Community/Forum/Homerecording/Feedback_gesucht/index.html
casimono
Hier wird Romantik ganz dick aufgetragen, prompt möchte man sein Mozarthemd rausholen, und sich verträumt an den Spitzen zupfen. Dafür einen Stern. Bei diesem Arrangement stellt sich jedoch der Hypnosesog bei mir nicht so recht ein, und es wird dann doch irgendwie nur eine Wiederholung eines Schemas, da fehlt mir noch mehr Spannweite in der Variation. Also nur einen Stern. Der Gesang gefällt mir jedoch ausgesprochen gut in seiner Ernsthaftigkeit, die er ausstrahlt, was bei dem Thema ja auch mehr als passend ist. Allerdings habe ich das Gefühl, dass das Stück nicht für diese Stimmlage optimiert worden ist. Insgesamt also wieder einen Stern. Textlich reisst es mich nicht vom Hocker, weil ich auch weitenteils den Text nicht verstehen kann (auch wenn ich sehrwohl merke, worum es geht). Aber speziell am Schluss: Was ich höre ist "A wounded heart reminds" - das erschliesst sich mir aber nicht. Vielleicht "a wounded heart remains"? Reicht auch nur für einen Stern. Aufnahme ist okay. Tolle Streicher. Aber statt Dir sorgen um Deine Stimme zu machen (versuch doch lieber, einen Bogen um die allzutiefen Töne zu machen, oder das ganze zu transponieren, denn Deine Stimme finde ich total angenehm), besorg Dir lieber einen Gitarristen :) Trotzdem einen Doppelstern.
Wennto
Hammersong, der allerdings nicht so dolle gemischt und, oder aufgenommen ist
C
Erinnert mich stilistisch an so'n Paar Wolfsheim Sachen der 90er z.B. Song gefällt mir. Schönes Arrangement soweit, aber nicht gut im Mix integriert. Die Instrumentierung würde ich da etwas "fragiler" mischen. leiser pegeln, hintergründiger gestalten. Der Schwachpunkt liegt am ehesten im Gesang. Der vermag sich da nicht durchzusetzen. Hätte mit nem besseren Mix und sicheren Vox für mich Hitcharakter. Jau! Nochmal dransetzen. Der Song hätte es verdient.
Oben