TheAgeOfPrevolution

1712 (Song Of The Seagull)

  • Autor TheAgeOfPrevolution
  • songvote_creation_date
Bin (was die Musikproduktion angeht) noch ein ziemliches Greenhorn und würde mich deswegen über konstruktive Kritik freuen :)
Autor
TheAgeOfPrevolution
Song-Veröffentlichung
Artist
TheAgeOfPrevolution
Kategorie
Pop
Aufrufe
221
Bewertung
7,10 Stern(e)

Song-Rezensionen

P
Gute Komposition und auch gut arrangiert..nur wenn der Kompressor einsetzt oder greift pumpt es doch zu sehr. Gut gesungen und gut eingespielt. MfG Chris
popnapp
Der Gesang, wie gemacht für Indie-Pop, ist einfach klasse. Die Komposition ist ebenfalls toll, sehr schöne Melodieansätze und Harmonien. Zum Mix und Klang kann ich wegen schlechter Abhöre nichts sagen, aber bei diesem Gesang ist das sowieso Nebensache. Toller Song, genau nach meinem Geschmack.
antares
Hi Stichworte: - 00:34 (00:43?) eine überaschende und ungewohnte harmonische Wendung der ac.Gitte? Gesangsmelo wiederholt die bisherigen Phrasen und nun geht die Gitte einen anderen Weg? - Oh, da wird ein Spannungsbogen mit Stille / Pausen erzeugt, clever! - ich täusche mich, sind da Compressor oder Limiter-Einsätze zu hören? Die Gitten klingen auch serh nach Ansatz und weniger mit harmonischem Saitenanteil Ich kann der harmonischen Führung im Song trotz dem einsetzende Synthie-Pad nicht folgen und muss leider passen ... (ca 01:30). Gesang gefällt mir ganz gut, mit den Gitten komme ich wie @DerGipfel auch nicht klar. Naja, meine Lauscher lassen mich wohl langsam im Stich ... Schöne Idee der Bells und der springende Punkt ist für mich erreicht [.] Gutes Stück mit Luft nach oben ... weiter machen!
DerGipfel
Den Song finde ich stark. Spieltechnisch geht bei den A-Gitten noch was. Die sind mir insgesamt auch zu weit vorne. Was der Bass da macht, erschließt sich mir nicht immer. Wirkt klanglich wie auf Gitte gespielt und runtergepitcht. Der Gesang ist klasse, klingt aber künstlicher, als er müsste. Da geht noch was ...
E
Also ich finds wirklich gut, gerade die Gesangsdopplungen sind genial gut gemacht, erinnert mich sehr stark an Foo Fighters, die ich sehr gerne mag - die haben auch akustische Teile gemacht. Auf jedenfall den Kompressor und Limiter nicht so stark einsetzen, man hört es pumpen, ansonsten find ich den dreckigen Mix sehr passend. Der Hall auf dem Gesang ist manchmal zu waschküchenmäßig - Insgesamt ein sehr gerne gehörtes Stück Musik. 9 P.
J
intro broken glasses könnts ihr auch schenken....2 much fx auf de stimme.....stimme aber find ich gut ......und ich finde teile gut produziert ..und andere teile nich wirklich so dolle....aber ihr habts potential....machts was daraus !
K
Stimme gut, Idee gut, A-Gitarre zu sehr monoton und geschrammelt. Ein Hauch von Genesis aus den 80ern, aber trotzdem kein Geniestreich. 5 P.
misterkanister
Ja, Saitenscheppern ist ein bischen heftig. Vom mixen hab`ich keinen Plan. Aber der Song erinnert mich stellenweise sehr an die guten alten Pixies und das finde ich super. Gutes Stück;)
K
Hmm, ja, der Mix ist ziemlich verunfallt und unausgewogen. Hort sich auch irgendwie an, als ob Du da falsch gedoppelt hättest (Gesangsspur einfach kopiert). Hall auch nicht gut gesetzt usw. Ansonsten ist der Song okay. Erinnert mich an 90er Indiemukke.
U
Du brauchst dich nicht verstecken mit dieser Aufnahme. Das klingt schon mal sehr rund für mich ! -schön die A-Gitarren li u re im Pan verteilt, jedoch klingen sie ein wenig zu sehr "Pietzo" - natürlicher klingen A-Gits wenn man mit Stereomenbranen abnimmt.. Teilweise sind die A-Gits etwas unsauber (Saitenscheppern) gespielt. -Stimmen sind toll -Gesamtinstrumentierung gelungen Der Mix hat schon was - gefällt mir gut !
Oben