Xkey-Software-Bundles

CMEs ultra-flaches Controller-Keyboard Xkey gibt es ab sofort in zwei Bundles.

Schlagworte:

CMEs ultra-flaches Controller-Keyboard Xkey gibt es nun in zwei attraktiven Bundles: Während das „Recording“-Bundle eine Vollversion von Presonus' bewährter DAW Studio One 3 Artist enthält, bietet das Production-Bundle mit 8-Track eine mächtige DAW von Bitwig und dazu noch Arturias' VST-Klangerzeugung Analog Lab Lite mit 500 editierbaren Presets von 17 legendären Keyboards, darunter analoge und digitale Synthesizer, Orgeln, Strings und E-Pianos.

Das 39cm breite und 600g leichte Xkey hat ein stylishes Aluminiumgehäuse und 25 normalgroße, über die komplette Länge triggerbare Tasten mit Anschlagdynamik und polyphonem Aftertouch. Weitere Spielhilfen sind die beiden Pitchbend-Taster, 2 Oktavtaster sowie ein Modulations- und ein Sustaintaster.
Bitwig 8-Track erlaubt umfangreiches Controller-Mapping, die Aufzeichnung von Controller-Daten, die Einbindung externer VST-Plugins und bietet vielfältige Automationsmöglichkeiten, 28 Audio-Effekte, 11 Instrumente, 14 Modulatoren und 10 sogenannte Container mit Effekt- und Instrument-Chains, Effekt- und Instrument-Layers, Multiband- und XY-Effekten, Mid-Side Split sowie einer Drum Machine.
Beide Bundles sind alternativ auch mit dem größeren Xkey37 erhältlich, welches nicht nur eine Oktave mehr hat, sondern über einen beiliegenden Breakout-Adapter auch den Anschluss eines Sustain- und eines Expression-Pedals erlaubt.
Die CME Xkey-Bundles sind im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung inkl. 19% MwSt. liegt bei 125 EUR bzw. 250 EUR für die Varianten mit dem größeren Xkey37.



CME Pro Xkey MIDI Keyboard