Information ausblenden

Xils-lab bringt Dees an den Start

De-esser-Plugin mit einfacher Benutzeroberfläche


Die französische Software-Schmiede Xils-lab präsentieren DeeS – ein einfach zu bedienendes De-esser-Plugin für Mac und PC. DeeS kommt genau dann ins Spiel, wenn störende S- oder Zischlaute die Aufnahme stören und im Nachhinein korrigiert werden müssen. Dabei muss der Nutzer lediglich die störende Frequenz mit dem Regler Detection Freq. aufspüren und anschließend das Signal mit dem Paramter Reduction reduzieren. Das Plugin soll beim De-essing sehr transparent arbeiten. Dazu gesellen zwei analog-modellierte Multimode-Filter-Einheiten (Zero Delay Feedback) inklusive Resonanz-Regler. XILS DeeS ist ab sofort erhältlich und kann bis zum 1. September für nur 59 Euro erworben werden. Danach steigt der Preis auf reguläre 89 Euro. Audio-Demos gibt es hier.