Information ausblenden

Waves IR-Live - Reverb für den Live-Einsatz

Neues Hall-Plug-In von Waves


Gerade erst einen Synthesizer aus dem Ärmel geschüttelt, präsentiert Waves nun wieder ein Effekt-Plug-In für den Audio-Engeneer. IR-Live ist ein Convolution Reverb der mit Impuls-Antworten arbeitet und für den Live-Einsatz gedacht ist. Waves IR-Live bietet dem Live-Tontechniker Zugriff auf weltweite Hallräume wie Wembley Stadium, CBGB's oder Grand Ole Opry und verspricht eine einfache Handhabung. Zudem soll das Plug-In mit Samples der besten Hall-Geräte bestückt sein. Obwohl der virtuelle Hall-Effekt für den Live-Tontechniker konzipiert wurde, soll das Plug-In auch im Studio daheim seine Anwendung finden. IR-Live ist kompatibel mit den Impuls-Antworten des Vorgängers Waves IR, arbeitet in Echtzeit und unterstützt MultiRack Native und SoundGrid. Waves IR-Live kann ab sofort für 99 US-Dollar im Waves-Shop erworben werden.

    1. synthpark 05.02.13
      wenn die Faltung ohne FFT daherkommt oder nur sehr kurzer, dann keine Latenz.
    2. Kuno 05.02.13
      Jo. Jeder Algoverb, den ich kenne, ist ohne Latenz. Und Faltungshall-Plugins gibt's auch ein paar ohne Latenz (unter anderem wie gesagt Reverberate).
    3. TheTick 04.02.13
      Ich dachte eher so "es wird doch sicherlich einen guten Hall geben, bei die Latenz niedrig genug ist"
    4. Kuno 04.02.13
      Nicht bei Reverberate.
    5. BasisM 04.02.13
      Wie kommst Du darauf? Gerade bei hochwertigem Faltungshall ist Latenz schon ein großes Thema...