1. Der neue RECORDING-Marktplatz ist online!
    Verkaufe Dein gebrauchtes Equipment jetzt auf dem neuen Marktplatz.!
    Information ausblenden

Produktnews - Was lange währt wird endlich Fünf: Drumagog 5 ist da!

Version 5 mit mächtig vielen Neuerungen.


Nach mehr als zwei Jahren Entwicklungszeit wurde soeben eine komplett neu entwickelte Version des Drum Replacers Drumagog freigegeben. Drumagog 5 wartet aber nicht nur mit einer komplett neuen Benutzeroberfläche auf, sondern beinhaltet eine ganze Reihe an völlig neuen bzw. deutlich verbesserten Funktionen, die das Drum Replacing noch sicherer und authentischer machen.

7. Dezember 2010:

[​IMG]
Das komplett überarbeitete Benutzerinterface von Drumagog 5 ist deutlich größer als bei den Vorgängerversionen so dass mehr nützliche und zusammengehörende Informationen in logischer Form präsentiert werden können. Auf diese Weise kommt der Benutzer schneller ans Ziel und auch komplizierte Fälle des Drum Replacment sind in kürzerer Zeit gelöst.

Auch unter der Haube von Drumagog 5 hat sich eine ganze Menge getan. Alle Algorithmen wurden entweder verbessert oder komplett durch neue ersetzt.

Zu den neuen Ausstattungsmerkmalen in Drumagog 5 zählen:

- neue Triggering Engine
- Auto-Align 2.0
- Unterstützung für Room Samples
- verbessertes Sample Management
- Auto Hi-Hat Tracking (Platinum Version)
- direktes PlugIn Hosting (Platinum Version)
- Convolution Reverb (Platinum Version)
- Morph|Engine (Platinum Version)

[​IMG]
Die Varianten:
Drumagog 5 ist in zwei verschiedenen Varianten verfügbar:
Drumagog Pro für EUR 229,00 und Drumagog Platinum für EUR
309,00, wahlweise für Mac und Windows und in den Plug-In Formaten
VST, RTAS und AU. Unterstützt werden die Betriebssysteme
Windows XP/Vista/7 (32 Bit oder 64 Bit) und Mac OS X.

Ebenfalls enthalten ist eine komplett überarbeitete Drum Sample Bibliothek mit einer Datengröße von mehr als 4 Gigabyte.

Darüber hinaus wird Drumagog 5 mit einer deutschen Benutzeroberfläche und einer deutschen Anleitung für den Schnelleinstieg ausgeliefert.

[​IMG]


Die wichtigsten neuen Drumagog 5 Features im Detail:
Hier ein kleines Video zum Schnelleinstieg in Drumagog 5:


Auto-Align 2.0 und neue Triggering Engine
In enger Zusammenarbeit zwischen WaveMachine Labs und dem Fraunhofer Institut (u.a. Erfinder des MP3 Formats) wurde ein revolutionärer neuer Anpassungsalgorithmus entwickelt.
Drumschläge werden perfekt und samplegenau ausgerichtet.
Drumagog besitzt daher den genauesten Sample Alignment Algorithmus auf dem Markt. Drumagogs bereits recht leistungsfähige Triggereinheit wurde weiter verbessert und ist nun noch genauer, wenn es um sehr anspruchsvolle Drumspuren geht. Selbst komplizierteste Rolls und Flams bringen die neue Drumagog 5 Triggering Engine nicht aus der Ruhe.

Room Samples
Das GOG Sampleformat wurde erweitert, um Raumsamples und Mikrofonsamples integrieren zu können: Regeln Sie einfach den gewünschten Grad des Raumanteils mittels des neuen Mischerinterfaces hinzu. Bis zu drei Raum- oder Mikrofonsamples können durch einen Drumschlag mitgetriggert werden. Alle Raum- und Mikrofonsamples sind phasenstarr zueinander. Drumagog 5 wird mit einer entsprechend aufgerüsteten GOG Samplebibliothek
ausgeliefert, so dass Sie unmittelbar von dieser neuen und leistungsfähigen Funktion profitieren können.

Auto Hi-Hat Tracking

Drumagog erkennt nunmehr verschiedene Hi-Hat Pedal Artikulationen bzw. Pedalstellungen, wie komplett geschlossen, komplett offen, halb offen, usw. automatisch und spielt diese
Ausdrucksweisen entsprechend korrekt ab. Das Ersetzen von Hi-Hats verliert somit seinen Schrecken, denn es ist ab sofort einfach, alle möglichen Pedalstellungen und Spielweisen genau und sicher anhand des Originals auszurichten.
Hier eine kleine Demo der Funktion:


PlugIn Hosting
Es ist nun möglich, innerhalb von Drumagog 5 PlugIns anderer Hersteller zu integrieren. Der Nutzer hat so einen praktisch unlimitierten Zugriff auf Samples jeglicher Art. Plug-Ins wie
beispielsweise BFD2, Superior Drummer, Kontakt und weitere derartige Lösungen können direkt in Drumagog 5 geöffnet werden. Dies erlaubt den direkten Zugriff auf deren Klang- und
Samplebibliotheken.
Auch dazu haben die Kollegen von Wave Machine Labs bereits ein schönes Video gemacht:

Convolution Reverb
Faltungshall mit einstellbarer Raumgröße, Offset, Delay und weiteren Parametern. Das Drumagog 5 Convolution Reverb ist mit einer individuellen IR Bibliothek ausgestattet und mit der Möglichkeit, weitere IR Standarddateien nachzuladen.

Morph|Engine

Die Morph|Engine wurde in Zusammenarbeit mit dem MoReVoX Sounddesigner Sabino Cannone entwickelt. Die Morph|Engine sorgt für das Reshaping jedes Drumschlags und für einzigartige, verrückte Soundeffekte, die man sonst nirgendwo finden kann.
Auch zu den beiden letztgenannten Funktionen gibts Anschauungsmaterial: