Video Slave 4 und neue ADR Master

Non-Lethal Applications veröffentlicht neue Software


Video Slave 4 bringt neben Verbesserungen und Bug-Fixes auch neue Funktionen mit sich. Gleichzeitig stellt Non-Lethal Applications die neue Software ADR Master vor. Beide Lösungen bieten die Möglichkeit Filme in in Sync zu einem MIDI Timecode abzuspielen.

vs4-main-window-mbp.jpg

Versionsunbahängige Features:
  • Video Slave/ADR Master wurden von Grund auf neu progrmmiert, um für zukünftige Windows-Versionen gerüstet zu sein.
  • Video Slave/ADR Master verwendet nun PACE (machine oder iLok 2/3).
  • Für größtmögliche Flexibilität arbeiten die Programme jetzt mit einem time-based Ansatz.
  • Central project Media Bin
  • Multiple timelines pro Projekt
    • Multiple Video- und Audio-Tracks pro Timeline
  • Verbesserte Kompatibilität mit Blackmagic und AJA




ADR Master Software

ADR Master ist die neue Lösung für ADR Cueing und Recording.

ADR Master enthält grundlegend alle Funktionen, die Video Slave 4 Pro bietet, fügt jedoch wichtige Tools für das Cueing und das Recording von ADR hinzu. ADR Master ist in zwei Versionen erhältlich: ADR Master Editor und ADR Master Studio.

ADR Master Editor
adrm-editor-main-window-imac.jpg

ADR Master Editor enthält die Funktionen von Video Slave 4 Plus. Es können Cues in verschiedenen Dateiformaten importiert werden oder aber direkt aus der DAW geholt werden. Nach dem Cueing können Cues exportiert, gedruckt oder als Regionsgruppe zurückgespielt werden.

ADR Master Studio
adrm-studio-window-collage.jpg

Alle Funktionen von Video Slave 4 und ADR Master Editor plus sind enthalten. Dadurch sind bei ADR Master Studio alle Werkzeuge, die für Recording von Dialogfeldern benötigt werden, an Bord. ADR Master Studio bietet Aufnahmefunktionen wie die Benennung von Spuren und eine ausgeklügelte Matrix für Spurstummschaltung / Eingabe / Aufnahme, mit der definiert werden kann, was gehört werden soll. In Kombination mit der Unterstützung von zwei Blackmagic- oder AJA-Geräten mit konfigurierbarer Ausgabe pro Gerät wurde ADR Master gezielt für ADR-Aufnahmestudios entwickelt.

Die synchronisierte Wiedergabe von Video Slave 4 und ADR Master funktioniert mit allen gängigen DAWs einschließlich Pro Tools, Logic Pro X, Nuendo, Cubase und Studio One oder jedem anderen Gerät, das einen Timecode als Quelle erzeugen kann.

Die Synchronisations-Engine von Video Slave 4 und ADR Master soll sehr schnelle Sperrzeiten bereitstellen und garantiert eine enge Synchronisierung:




Preis

Es gibt verschiedene Preismodelle und Bezugsoptionen:

Vollversion
  • 299€ Video Slave 4

  • 469€ Video Slave 4 Pro

  • 869€ ADR Master Editor

  • 2499€ ADR Master Studio
Abomodell - monatlich

  • 17,99€/Monat Video Slave 4

  • 26,99€/Monat Video Slave 4 Pro

  • 49,99€/Monat ADR Master Editor

  • 119,99€/Monat ADR Master Studio

Mehr Informationen gibt es auf der Herstellerseite.