Information ausblenden

v8.5 Update und neue Plug-ins bei Universal Audio

NAMM2016: UAD Software v8.5, Marshall JMP 2203, Brainworx bx_digital V3 EQ und Sonnox Oxford Envolution


Im Rahmen der NAMM Show 2016 gibt Universal Audio die Veröffentlichung der neuen UAD Software v8.5 sowie dreier neuer Direktentwickler-Plug-ins für die UAD-2 Plattform sowie die Apollo Audio-Interfaces bekannt.
Von Softube kommt exklusiv das Marshall JMP 2203 Gitarrenverstärker-Plug-In, Brainworx schickt eine runderneuerte bx_digital V3 EQ Collection ins Rennen und das Sonnox Oxford Envolution Plug-In wird nun auch auf der UAD2-Plattform Hüllkurven formen. Ab Februar 2016 sollen die Plug-Ins verfügbar sein.

Die drei neuen Direktentwickler-Plug-Ins werden als Bestandteil der neuen Version Anfang Februar 2016 erhältlich sein.

Brainworx bx_digital V3 EQ Plug-in Collection

Die umfassende Überarbeitung des bx_digital V2 EQ-Plug-Ins soll den ohnehin schon höchst angesehenen Mastering-EQ und M/S-Prozessor mit zusätzlichen Features wie u.a. einer neuen Dynamic EQ Sektion, verbesserter Filter, einem neuen prportionalen Q-Modus für die M/S-Optionen, einer Gain Scale Funktion als Alternative zum Dry/Wet Prozessing ausstatten.

[​IMG]
Als Neukunde zahlt man für die bx_digital V3 EQ Plug-In Collection 299,- €, besitzt man bereits das UAD bx_digital V2 Plug-in, kostet das Update V3 49,- € .
Marshall JMP 22013 Gitarren-Amp Plug-in

Die virtuelle Umsetzung dieses absoluten Verstärker-Klassikers erfolgte durch Softube exklusiv für die UAD-Plattform. Das Original ist ein enorm beliebtes Verstärkermodell, das vor 40 Jahren das Licht der Welt erblickte und bis heute als eines der besten Verstärkerdesigns von Marshall gilt.
Die Emulation dieses 100 Watt Amps enthält Universal Audio´s Unison Technologie für die Apollo Audio-Interface-Serie. Dank dieser Technik erleben Gitarristen ein möglichst realitätsnahes Spiel mit dem Verstärker, da Lautstärkeeinstellungen und Lastimpedanzen der Tonabnehmer so reagieren, als würde man am echten Gerät schrauben.

[​IMG]

Mit dem Marshall JMP 2203 Plug-in erhält man die einzige am Markt erhältliche lizensierte und authentische Emulation dieses Verstärkers.
Das Plug-In bietet zudem fünf eigene virtuelle Mikro-Positionen und mehr als 50 Presets, die der Sound-Tech von AC/DC, Tony Platt, für UA erstellte.
Als Neukunde zahlt man für das Marshall JMP 2203 Plug-In 199,- €, besitzt man bereits ein beliebiges UAD Marshall Plug-in, kostet es 149,- € .
Sonnox Oxford Envolution Plug-In



[​IMG]

Das Oxford Envolution ist ein frequenzabhängiges Hüllkurven-Shaper-Plug-in, das für bspw. Drums, Gitarre, Klavier oder andere perkussive Klänge Präsenz oder Entfernung hinzufügt. Getrennte Sektionen für Sustain und Transienten erlauben eine radikale Änderung der Ausgangssignale.
So kann man z. B. Sustain für hinzugefügte Atmo anheben oder im Sinne schnellen Gatens diese auch abschneiden.
Die Mischung aus Flexibilität und einfachem Handling soll dem User im Mix eine bessere Präsenzkontrolle bieten, als es ein EQ oder Kompressor kann.
Das Sonnox Oxford Envolution kostet 249,- €.

Weitere Infos zu den preisgekrönten UAD Powered Plug-Ins: uaudio.com/uad-plug-ins.html

Weitere Informationen über Apollo Audio Interfaces: uaudio.com/apollo

Weitere Infos zu den UAD-2 Satellite Thunderbolt: uaudio.com/uad-plug-ins/uad2-satellite-thunderbolt.html

Weitere Infos zu den UAD-2 PCIe DSP Accelerator Cards: uaudio.com/uad-plug-ins/uad-2-pcie.html