Vertrieb & Personal - USV - Unterbrechungsfreie Stromversorgung

USV - Unterbrechungsfreie Stromversorgung



[​IMG]
Wer kennt das Problem nicht, wenn plötzlich der Strom ausfällt und man die letzten wichtigen Sequenzerarrangements nicht früh genug gespeichert hat. Nach kurzer Zeit ist der Strom dann wieder da und man darf von vorne anfangen. Dieses und mehrere Probleme treten auf, wenn man sich nicht schon vorher über eine USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung ) Gedanken gemacht hat! Infoartikel von HR-Member und Musiker Timo Stein (skewed_stony)

Die Problematik
Gerade in der heutigen Zeit, wo die gesamte Produktion fast ausschließlich aus dem Rechner kommt, sollte man sich mit dem Thema ‚Sicherer und sauberer Strom’ kurz auseinandersetzen.
Leider sind alle Stromkonsumenten abhängig davon, was uns der Stromlieferant liefert. In der Regel geht jeder Endverbaucher davon aus, dass der Strom aus der Steckdose sauber, also ohne Stromspitzen, -schwankungen oder -ausfälle, fließt.
Leider liegen wir da alle falsch. Der Strom aus der Steckdose ist natürlich abhängig davon, wie die Stromunterverteilung im Wohnhaus oder Gebäude vorgenommen wurde. Handelt es sich um ein älteres Gebäude, so ist die Verkabelung logischerweise nicht auf dem neuesten Stand der Elektroindustrie.
Selbst bei den neuesten Installationen, kommt es natürlich auch wieder auf den Stromlieferanten an. Aber diese Problematik hat eine einfache Lösung – die USV. Was bringt mir als Homerecordler eine USV eigentlich für Vorteile:
1. Lieferung von Strom, wenn kein Strom da ist
Sollte der Strom ausfallen und das entweder für kurze oder lange Zeit, kann die USV mittels der integrierten Batterie eine gewisse Zeit den notwendigen Strom an die angeschlossenen Verbrauche liefern. In der Regel sind normale USVen mit einer Überbrückungs- oder Stromhaltezeit von 5 bis 10 Minuten ausgestattet.
Die USV meldet an den angeschlossenen PC, dass Sie auf Batteriebetrieb schaltet und man hat genügend Zeit, alle Daten sauber zu sichern und sein Sytsem ordnungsgemäß herunterzufahren.
2. Korrigierte saubere Ausgangsspannung
Gewitter und ungemütliche Witterungsverhältnisse sowie Bauarbeiten im Wohngebiet durch die Telefonversorger oder in Neubaugebieten, bewirken Überspannung oder sogar Spannungsabfall. Man kann dies oft sehen, wenn das Licht kurzzeitig flackert oder plötzlich der Stromverbraucher kurz abschaltet und sofort wieder angeht. Auch diese Szenarien werden durch eine USV abgefangen, korrigiert und ausgeglichen.
3. Überwachung und Management
Die generell im Lieferumfang enthaltene Management-Software der USV ermöglich eine volle Kontrolle über den gelieferten Strom. Gleichzeitig können bei Stromausfall dem Rechner mittels eines USB oder RS232 Schnittstellenanschluss ein Shutdownbefehl übermittelt werden, womit dieser dann sauber heruntergefahren wird. Dies geschieht natürlich erst, nachdem die Kapzität der Batterie erloschen ist.
4. Überprüfung der Stromlieferer
Mittels der Software lassen sich sogenannte Logfiles über die tatsächliche Qualität des gelieferten Stroms prüfen. Ggf. kann man den Stromlieferant darauf hinweisen, dass der von Ihm teure Strom nicht der garantierten Qualität entspricht und hier teilweise sein Geld zurückfordern. Welche USV ist nun die richtige für mein Equipment?
Diese Frage ist eine der wichtigsten, da man über das fast unüberschaubare Angebot der USV-Lösungen verschiedener Anbieter kaum einen Überblick erhält. Oft wird von Technologien wie Line-Interactive oder Online-Doppelwandler Systemen geredet. Normalerweise sind bei serverkritischen Umgebungen, z.B. in der Industrie oder in grossen Unternehmungen Online-Doppelwandler einzusetzen. Im Heimbereich sind es eher die Line-Interaktiven Geräte, die dort absolut ausreichend sind. Der Unterschied liegt im Wesentlichen in der Reaktionszeit der USV die selbst bei oft verpönten Line-Interaktive Systemen schon bei 5 ms liegt.
Da die meisten Heimanwender Ihren alten PC gegen einen neuen ausgetauscht haben und auch ein Netzteil der neueren Generation besitzen, wird eine kurze Unterbrechnung von 5ms durch das Netzteil gepuffert und man kann dann eine Menge Geld sparen. Wie berechne ich die benötigte Grösse der USV?
Im Prinzip ist es recht simpel! Man addiert die maximale Stromaufnahme der anzuschliessenden Verbraucher. Diese ist vielen Fällen in den Handbüchern angegeben und wird in WATT beschrieben. Sollten andere Angaben wie z.B. Ampere dort stehen, kann man dies einfach berechnen indem man 230 (Volt aus der Steckdose) subtrahiert. Hier die Formel ( Volt x Ampere = Watt )
Viele USV Hersteller haben z.B. eine Referenztabelle, in der man nach Leistung und Überbrückungszeit die notwendige USV aussuchen kann. Worauf sollte man unbedingt achten beim Kauf?
Das Angebot an unterschiedlichen USVen ist enorm.

[​IMG]

Viele USV-Hersteller statten ihre Geräte mit handelsüblichen Kaltgeräteanschlüsse aus, die mit normalen Verlängerungskabeln, aus dem Baumarkt günstiger zu erstehen sind, als beim Hersteller direkt. Manche haben im Lieferumfang der USV sogar schon passende Kabel dabei. Sollte die Dimension der USV grösser ausfallen, hilft manchmal nur der Weg zu einem Elektriker. Die kleineren Geräte werden normal an eine Steckdose (Schuko) angeschlossen. Wichtig ist, dass die USV auch für die Zukunft ausgelegt ist, wobei man bei manchen Herstellern einen kleinen Karteneinschub für optionale Erweiterungskarten vorfindet.
Natürlich sollte die USV die notwendige Software beinhalten und auch für alle Betriebssysteme verfügbar sein. Oft ist auch nur ein Netzwerkanschluss an der USV, wobei man dann mittels eines Web-Browsers die USV ansprechen kann. Wo kann ich mich beraten lassen und eine USV kaufen?
Man bekommt die USV-Systeme im IT-Fachhandel, sowie bei allen grossen Elektrohändlern.

[​IMG]

Hier ein kleiner Auszug von USV Herstellern:
American Power Conversion Deutschland GmbH
www.apc.com
Übersicht zur Auswahl einer USV:
http://www.apc.com/products/runtime_for_extendedruntime.cfm?upsfamily=17 Belkin
www.belkin.com
Übersicht zur Auswahl einer USV:
http://catalog.belkin.com/IWCatSectionView.process?IWAction=Load&Merchant_Id=&Section_Id=201548 MGE UPS Systems
www.mgeups.com Autor: Timo Stein (skewed_stony) - zum Thema USV beantworte ich auch gerne weiterführende Fragen.