Universal Audio verkündet Partnerschaft mit Dunlop

Klassische Gitarren- und Studioeffekte bald auf der UAD-2 Powered Plug Ins Plattform

Schlagworte:

Universal Audio, bekannter Hersteller hochwertiger Audiogeräte und der preisgekrönten UAD-2 Powered Plug-Ins Plattform für Mac und PC, verkündete vor kurzem eine Partnerschaft mit Dunlop, einem führenden Hersteller von Gitarrenpedalen und Studioeffekten unter den Markennamen Dunlop und MXR. Im Rahmen dieser neuen Partnerschaft entwickelt Universal Audio künftig eine Reihe einzig-artiger klassischer Effekte für die ständig wachsende Familie exklusiver Plug-Ins für die UAD-2 Plattform.



[​IMG]
„Jahrzehntelang haben Dunlop und MXR klassische Effektklänge erfunden und definiert“, erklärt Universal Audio Geschäftsführer Matt Ward. „Wir hoffen, diese Reputation durch das sorgfältige Modellieren authentischer Dunlop und MXR Effekte für die UAD-2 Plattform ausbauen zu können. Gitarristen und Produzenten haben diese Effekte jahrzehntelang geschätzt, deshalb sind wir sehr glücklich mit dieser Geschäftsbeziehung.“

„Sowohl Universal Audio als auch Dunlop Manufacturing haben sich der Bewahrung der Tradition von echten Analoggeräten für Musiker verpflichtet“, schildert Jimmy Dunlop, Vice President bei Dunlop. „Als es an der Zeit war, Plug-Ins unserer klassischen Elektronik zu entwickeln, war uns auf der Stelle klar, das es nur ein Unternehmen gab, an das wir uns wenden konnten. Wir wissen, dass unsere Kunden mit dem Qualitäts- und Leistungsniveau zufrieden sein werden, das UA künftig anbieten wird.“