Information ausblenden

Universal Audio gibt 64-Bit-Unterstützung bekannt

Neue UAD-Software v6.4

Schlagworte:

Der amerikanische Hersteller Universal Audio veröffentlichte vor kurzem seine neue UAD-Powered Plug-Ins-Software v6.4, welche Toningenieuren und Produzenten mit Windows 7 (64-Bit) ab sofort eine Reihe lange gewünschter Funktionen zur Verfügung stellt.

[​IMG]

Von nun an sind UAD-Powered-Plug-Ins in 64-Bit für Nutzer mit Windows 7 (64-Bit-Version) verfügbar. Der UAD-2 Satellite FireWire DSP-Beschleuniger ist beim Einsatz einer geeigneten Adapterkarte (PCIe auf FireWire 800) nach Aussagen des Herstellers ab sofort auch kompatibel mit Windows 7 (64-Bit-Version). Das Apollo Audio-Interface ist im Verbund mit einer geeigneten Adapterkarte (PCIe auf FireWire 800) fortan ebenfalls kompatibel mit der 64-Bit-Version von Windows 7. Darüber hinaus wird Universal Audio im Dezember eine separate Public-Beta-Version von 64-Bit Plug-Ins für Mac (UAD Powered Plug-Ins Software v6.4.1) veröffentlichen, um zeitnah sowohl auf PC- als auch Mac-Systemen volle 64-Bit-Unterstützung sicherzustellen. Die neue UAD-Software v6.4 für Windows 7 steht hier zum kostenlosen Download bereit.

    1. TerraSound 04.12.12
      Bei mir hats mit jBridge (und Studio One) bisher sehr gut funktioniert - bin gespannt, ob es performancemäßig einen großen Unterschied machen wird. Davon abgesehen gebe ich chriscontrol natürlich Recht - 64 Bit Support hätte ruhig schon ein bisschen früher kommen können.
    2. R-Kelly 04.12.12
      ok ich glaub jetzt habs ich geschnallt hehe... by the way... für mac user gibt es jetzt auch eine Jbridge nennt sich JbridgeM ist aber leider noch im Beta Status... das einzige was mich richtig stört dran ist das dieses doofe Host Fenster der Jbridge sich bei jedem Plugin mit öffnet.. bei Windows User ist das Host in dem Plugin mit integriert.. ich hoffe der ändert das bald dann kauf ich die wohl auch und bleibe auf 32 bit Cubase während ich hungriege Sample Libraries auf 64 bit hoch bridge um mehr Ram nutzen zu können... jap ich glaub so mach ich's
    3. Chris Control 04.12.12
      64 bit Support ? das wird auch Zeit meine Lieben...diese 32bit Bridge Geschichte ist die absolute Handbremse...nervt nur noch...Freue mich auf die 64bit Version der Plugs..und klar: Hat NUR Vorteile und gehört eigentlich zur Pflichtkür der Hersteller - und das schon n bisschen länger...
    4. human_ray 03.12.12
      Die UAD Plugins brauchen auch ganz schön RAM - aber der Hauptvorteil liegt in der leichteren Bedienung von 64Bit Plugins in einer 64Bit Umgebung. Sonst kann man unter Cubase immer nur ein 32Bit Plugin bedienen. Die GUI der anderen ist inzwischen unsichtbar.(unter OSX) unter Windows gibt es die JBridge damit geht es etwas besser aber am besten geht's mit nativen 64Bit Plugins und da man bei der UAD Karte meist nicht nur ein Plugin dabei hat ist die 64Bit Unterstützung ein Sprung nach vorne. Ich konnte zuletzt unter 32Bit nicht mehr sinnvoll arbeiten - Cubase hat ständig Abstürze produziert. Mit 64Bit habe ich zum ersten mal einen Mix ohne einem einzigen Absturz fertiggestellt.
    5. R-Kelly 03.12.12
      ok also dann nur wegen der Kompatibilität zu der DAW die in 64 Bit läuft.. aber abgesehen davon gibt es sonst noch irgendwelche Vorteile ?? Schneller oder Performanter stabiler etc ?