Information ausblenden

Umfassendes Update für Chris Hein-Horns Pro Complete

Brass- & Woodwind-Bibliothek für Jazz, Pop oder Big Band


CHH Pro Complete basiert auf den bestehenden Libraries CHH Vol 1-4, soll aber äußerst umfassend überarbeitet worden sein. Der Hersteller möchte aufgrund der vielen Neuerungen fast von einer Neuerscheinung sprechen. So kommt z.B. ein komplett überarbeitetes User-Interface auf Basis von NI's Kontakt 5 zum Tragen. In CHH Pro Complete sind 54 Solo- und 32 Section-Instrumente enthalten, die auf vier Volumes mit jeweils aufeinander abgestimmten verschiedenen Instrumentengruppen aufgeteilt sind. Neben vielen Neuerungen verspricht das Pro-Update 2012 außerdem erstmals in einer Chris-Hein-Library Phasen-synchronisierte Samples für „perfekte“ Velocity-Crossfades. Diese Prozedur soll alle verflochtenen Samples optimieren und ermöglicht nach Aussagen des Herstellers somit seidenglatte Velocity-Crossfades von piano bis forte. Des weiteren sind im Update neue Effekte wie Attack Shapes, Air, Noise, Release-Effects und ein erweitertes Key-Vibrato enthalten. Ein Transienten-Designer und 16 neue Convolution-Reverbs sind ebenfalls mit dabei. Das Hotkey-Konzept wurde hinsichtlich der Flexibilität überarbeitet. Weitere Merkmale sind zwei unabhängige LFO-Vibrato-Typen, fünf verschiedene Velocity-Crossfade-Modi sowie eine Remote-Unterstützung für das iPad und Co. Chris Hein Horns Pro complete ist ab sofort für 649 Euro bei Best Service erhältlich. Ein Upgrade gibt’s ab 349 Euro.