UAD-2 – neue Plug-Ins in der Version 6.1

MXR Flanger/Doubler und Little Labs VOG Plug-Ins für die UAD-2 Plattform

Schlagworte:

Zusammen mit Erweiterungen für den Pro Tools Workflow sowie für das ATR-102 Tape Recorder Plug-In sind beide Plug-Ins Bestandteil der neuen UAD-Software v.6.1. Diese enthält das neue MXR Flanger/Doubler Plug-In, das Little Labs Voice of God (VOG) Bass Resonance Plug-In sowie Erweiterungen für den Pro Tools Workflow und für das Ampex ATR-102 Mastering Tape Recorder Plug-In.

[​IMG]


MXR Flanger/Doubler Plug-In

In enger Zusammenarbeit mit Dunlop Manufacturing entwickelt, bildet das MXR Flanger/Doubler Plug-In für die UAD-2 Plattform den legendären Sound dieses klassischen Eimerketten-Flanger-Effektes mit einmaliger Präzision nach. Mit seinen charakteristischen Flanging- und Doppler- und Delay-Effekten hinterlässt der MXR Flanger/Doubler eine einzigartige Klangsignatur auf Gitarren, Bässen, Keyboards, Drums und jeder anderen Signalquelle. Zusätzlich enthält das MXR Flanger/Doubler Plug-In „UAD-exklusive“ Funktionen sowie Artist-Presets der Toningenieur-Legenden Vance Powell (The Dead Weather, Buddy Guy), Neil Dorfsman (Paul McCartney, Sting) und Chuck Zwicky (Prince, Jeff Beck).

„Als es an der Zeit war, eine Plug-In Version des klassischen MXR Flanger/Doublers zu erschaffen, war klar, dass es nur ein Unternehmen gab, an welches wir uns wenden konnten“, berichtet Jeorge Tripps, Leiter der Produktentwicklung bei Dunlop. „Die UA Emulation ist absolut authentisch und wir freuen uns auf die Reaktionen von Musikern und Toningenieuren.“



[​IMG]


Little Labs Voice of God (VOG) Bass Resonance Plug-In

Das von Little Labs autorisierte Voice of God (VOG) Plug-In für die UAD-2 Plattform bildet die Klang-charakteristika dieses einzigartigen Signalprozessors für die 500-Serie in allen Details original¬getreu nach. Das VOG wird zur Erfassung und Anhebung von niederfrequentem Audiomaterial bei Stimmen, Bässen, Gitarren und Drums eingesetzt und fügt dem Signal dabei – weit über einen einfachen EQ hinausgehend – sowohl Gewicht als auch Präzision bei.

„Aufgrund seiner Fähigkeit, Bassmaterial so schnell und einfach zu verarbeiten wie kein anderes Gerät zuvor, wurde das VOG sehr gut angenommen“, erklärt Jonathan Little von Little Labs Profes¬sional Audio. „Unsere Hardware-Version war zunächst als Modul für die API 500-Serie erhältlich. Anschließend folgte die IVOG Stand-Alone-Version. Jetzt hat Universal Audio das VOG auch in der digitalen Welt zum Leben erweckt und deckt damit nun alle Möglichkeiten ab.“

„Früher hatte ich die Hardware selbst im Studiorack und vermisse sie immer noch. Daher freue ich mich sehr über das MXR Flanger/Doubler Plug-In. Unsere Zusammenarbeit mit Dunlop hat zu einer bis ins Detail originalgetreuen Plug-In Emulation geführt“, so Matt Ward, Präsident bei Univer¬sal Audio. „Ergänzt man jetzt noch das Little Labs Voice of God – ein absolutes Must-Have-Tool fürs Tonstudio – ist UAD v6.1 eine ordentliche Erweiterung für die UAD-2 Plattform.“



Das MXR Flanger/Doubler Plug-In ist ab sofort zum Preis von $199.00 im UA Onlinestore erhältlich. Der Preis für das Little Labs VOG Bass Resonance Plug-In beträgt dort $149.00.

Beide Plug-Ins sind Teil der neuen UAD-Software v.6.1. Außerdem enthält die neue Software zu-sätzliche Erweiterungen für den Pro Tools Workflow und für das Ampex ATR-102 Mastering Tape Recorder Plug-In.

Informationen über das MXR Flanger/Doubler Plug-In finden Sie hier. Ausführliche Informationen über das Little Labs VOG Bass Resonance Plug-In stehen hier zur Verfügung.

Allgemeine Informationen zur preisgekrönten UAD-2 Powered Plug-Ins Plattform erhalten Sie auf der offiziellen Universal Audio Website. Die neue UAD Software v.6.1 steht hier zum kostenlosen Download bereit.

Diese Meldung im Forum

Weitere Informationen unter http://www.uaudio.com/