Information ausblenden

Tracktion übernimmt 2JW Design

Der Audio-Software-Entwickler Tracktion ist bekannt für seine gleichnamige DAW und gibt nun bekannt, ins Hardware-Geschäft einzusteigen. Mit der Übernahme des in Seattle ansässigen Audiohardware-Herstellers 2JW Design fokussiert Tracktion die Herstel


Der Audio-Software-Entwickler Tracktion ist bekannt für seine gleichnamige DAW und gibt nun bekannt, ins Hardware-Geschäft einzusteigen. Mit der Übernahme des in Seattle ansässigen Audiohardware-Herstellers 2JW Design fokussiert Tracktion die Herstellung professioneller Hardware. Vor der Übernahme hatte sich 2JW Design auf die Entwicklung kundenspezifischer Audiohardware spezialisiert. Zu den Kunden des Unternehmens zählen das Guitar Center und Microsoft. 2JW Design war im Wesentlichen eine Firma, die sich stets auf die herausfordernden Produkt- und Herstellungs-Wünsche ihrer Kunden einstellen konnte. Dave Christenson (Tracktion Corporation):
„Wir haben uns bei der Entwicklung unseres Hardware-Programms voll und ganz auf die Engineering-Fähigkeiten von 2JW verlassen. Die Zusammenführung von Tracktion und 2JW in ein gemeinsames Unternehmen sorgt für eine schlanke Struktur und hilft Produkte schneller auf den Markt zu bringen. Nach vielen Jahren enger Zusammenarbeit sind wir froh, nun beide Firmen zu einem Unternehmen vereint zu haben.” Tracktion Corporation ist bekannt als Entwickler der DAW-Software Tracktion und des Mastering-Plug-ins Master Mix. Die neue Hardwareabteilung wird sich laut Tracktion auf die Entwicklung und Produktion von hochwertigen Recording-Produkten in geringen Stückzahlen konzentrieren, deren Fertigung in den USA stattfinden soll. Als erstes Produkt dieser Fusion wird im nächsten Jahr das selbsternannte High-End-Computerinterface namens Copper Reference auf den Markt kommen, ein USB-Audiointerface mit verbauten Röhren.