SYSTEMWIDE von SONARWORKS

SYSTEMWIDE ist eine Ergänzung zum REFERENCE-3- oder HEADPHONE- PLUG-IN.


SONARWORKS bietet Plug-ins zur Behebung von raumakustischen Problemen beim Aufnehmen und Abhören in einer DAW an. Mit dem SYSTEMWIDE-Upgrade klingen Studio-Monitore und Kopfhörer jetzt auch mit iTunes, Spotify und anderen Audio-Programmen in gewohnter Qualität.

SYSTEMWIDE ist eine Ergänzung zum REFERENCE-3- oder HEADPHONE- PLUG-IN und bindet sich nahtlos in MAC OS (ab Version 10.9) oder Windows (ab Windows 7) ein. Die AU- und VST-Plug-ins von SONARWORKS sorgen dafür, dass Monitore oder Kopfhörer linear klingen. Mit der SYSTEMWIDE-Ergänzung können systemweit sämtliche Signalquellen eines Computers über die Plug-ins kalibriert wiedergegeben werden. Spotify, iTunes und andere Audio-Programme klingen laut Hersteller damit genauso optimiert wie eine DAW und die Ohren müssen sich nicht umgewöhnen.

In der Konfiguration lässt sich SYSTEMWIDE so einstellen, dass automatisch erkannt wird, wenn die DAW gestartet wird und schaltet sich ab, da die Latenz mit AU und VST deutlich besser ist und das Plug-in dann innerhalb der DAW laufen sollte.

Wichtige Merkmale
· Erweitert die vorhandene SONARWORKS-Version von einer Plug-in-basierten Lösung zu einer Optimierungs-Software, die generell bei Audio-Anwendungen nutzbar ist
· Verlässliche Ergebnisse beim Mischen und Mastern mit Kopfhörern
· Nur zusammen mit SONARWORKS-Plug-ins nutzbar (kein Stand-alone-Betrieb)

Preis und Lieferbarkeit
Das SYSTEMWIDE-Upgrade ist ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 99 EUR als Download verfügbar.

oati und Ultraphon bedanken sich.

    1. musikertimo 24.05.17
      Der Spring Sale gilt vorerst wohl nur für das Headphone Plugin und eben Systemwide. Beides für 59 Euro zu haben.
    2. musikertimo 24.05.17
    3. musikertimo 22.05.17
      Für 24 Euro würde ich auch nicht lange darüber nachdenken. Guter DEAL!
    4. oati 22.05.17
      @musikertimo Ja, stimme ich dir zu, dass der reguläre Preis zu hoch ist. Ich hab's zum Einführungspreis inkl. EDU-Rabatt gekauft; glaub um die €24,- - das war meines erachtens nach angemessen.
    5. musikertimo 22.05.17
      Sonarworks selber läuft bei mir auch schon länger und bind für meine Zwecke damit sehr zufrieden. Das Systemwide sollte in meinen Augen entweder zu einem geringeren Preis angeboten werden oder am besten direkt Bestandteil von Sonarworks sein. Schließlich geht es ja um die Lautsprecherkalibrierung. Und eine Referenz-CD oder ein Referenzsong hört man ja oft über irgendeinen Player aus dem System heraus und nicht erst über die DAW.
      Vielleicht gibt es ja da mal eine Angebotsaktion, dann überleg ich es mir gerne.