Produktnews - Steinberg und Yamaha kündigen Cubase AI4 an

Neues Musikproduktionssystem mit erweiterter Hardware-Integration als Bestandteil ausgewählter digitaler Yamaha Audio-Hardware Produkte<br ...

Schlagworte:

Neues Musikproduktionssystem mit erweiterter Hardware-Integration als Bestandteil ausgewählter digitaler Yamaha Audio-Hardware Produkte




Hamburg/Hamamatsu/Los Angeles, 18. Januar 2006

Steinberg Media Technologies GmbH und Yamaha Corporation kündigen heute eine neue, spezialisierte Version des renommierten Musikproduktionssystems Cubase an, die zukünftig ausgewählter Yamaha Audio-Hardware beiliegen wird. Cubase AI4 basiert auf der neuesten Cubase-Generation und bietet eine einzigartige Integration von Yamaha Hardware und Steinberg Software.



"Dies ist ein weiterer Schritt auf unserem langen Weg hin zu einer noch tiefgreifenderen Integration zwischen den vormals getrennten Welten von Hardware und Software", erklärt Shinichi Takenaga, Yamahas Department Manager der Music Production Business Unit. ?Wir freuen uns sehr, Yamaha Kunden nun zu ihrer Audio-Hardware eine State-of-the-Art Musikproduktionssoftware anbieten zu können, welche die neuesten Technologien von Yamaha und Steinberg auf eine noch nie dagewesen Weise kombiniert?, so Takenaga weiter.

"Basierend auf der Technologie von Cubase 4, bietet Cubase AI4 leistungsstarke und dennoch einfach zu bedienende Software-Werkzeuge, die im Zusammenspiel mit Yamaha Audio-Hardware eine einzigartige, vollständig integrierte Lösung zur Musikproduktion darstellen", erklärt Andreas Stelling, Steinbergs General Manager.

Cubase AI4 ermöglicht sowohl Audio Recording und Editing als auch MIDI Sequencing. Die Music Production Workstation enthält ein komplettes Set an Effekt-PlugIns sowie den Sample Player HALion One mit ausgewählten Sounds vom berühmten Yamaha Motif Synthesizer. Cubase AI4 User haben darüber hinaus die Möglichkeit, ein vollständiges Upgrade auf Cubase 4 oder Cubase Studio 4 zu erwerben, um ihr System mit noch mehr professionellen Funktionen zu erweitern.



Die fortschrittliche Technologie von Cubase AI4 lässt Yamaha Hardware und Steinberg Software zu einem einzigen, vollständig integrierten Produktionssystem verschmelzen, inklusive Studio Connections "Recall" zum Aufrufen aller Studio-Settings mit nur einem einzigen Mausklick. Die Integration mit dem neuen Motif XS geht sogar noch eine Stufe weiter, die automatische Einrichtung der VST Audio- und MIDI-Verbindungen ermöglicht "Plug and Play" auf einem neuen Niveau. Die Vollversionen von Cubase 4 und Cubase Studio 4 haben diese fortschrittlichen Funktionen zur perfekten Integration von Yamaha Hardware natürlich ebenfalls von Haus aus mit an Board.

Cubase AI4 Feature-Übersicht
  • Cubase 4 Audio-Engine
  • 48 Audiospuren und bis zu 64 MIDI-Spuren
  • HALion One Software Sample Player mit ausgewählten Motif Sounds
  • "Plug and Play" VST/MIDI-Setup bei neuen Yamaha Produkten
  • Studio Connections Technologie sowie produktspezifische Spezialfunktionen für eine perfekte Software-Hardware-Integration
  • 25 VST Effekt-PlugIns, darunter 15 brandneue VST3 PlugIns
  • Datei-Austausch zwischen Steinberg Software und Yamaha Hardware
  • 20 MIDI-Styles and 480 Audio-Drumloops inklusiv