Information ausblenden

Spitfire Audio enthüllt EVO GRID 3

EVOlving - “Strings in Motion”


Von Spitfire Audio gibt es jetzt den dritten Teil ihrer EVO GRID Reihe. EVO GRID ermöglicht “bewegende” Streicherpassagen über ein intuitives Bedienkonzept zu erzeugen. Neu sind nun die “tempo lockable” Motions. Orchestriert wurde von Ben Foskett und aufgenommen wurde im Air-Edel Studio 1. EVO GRID 3 (PP021) beschäftigt sich mit dem Re-Bowing. Das sind sich weiderholende Streichphrasierungen auf einer Note. “Tempo locked” bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Tempo synchrone Passagen möglich sind. So können einfache Kompositionen in komplexe und polyrhythmische Systeme mit iterativem Fortschritt gewandelt werden. Um EVO GRID 3 nutzen zu können wird die Vollversion von Native Instruments Kontakt benötigt. EVO GRID 3 kostet etwa 251€ und kann im Online Store von Spitfire Audio bezogen werden. Es gibt auch eine 30% günstigere Education Version.
Auf der Homepage von Spitfire Audio gibt es weitere Informationen zur EVO GRID Serie.