Information ausblenden

Spitfire Audio - David Fanshawe Earth Encounters

Die Sample-Schmiede von Spitfire Audio hat ein neues virtuelles Sample-Instrument in deren Signature-Reihe aufgenommen. David Fanshawe Earth Encounters Vol. 1 macht das Erbe des bekannten Musik-Ethnologen und Komponisten für die DAW zgänglich.


Die Sample-Schmiede von Spitfire Audio hat ein neues virtuelles Sample-Instrument in deren Signature-Reihe aufgenommen. David Fanshawe Earth Encounters Vol. 1 macht das Erbe des bekannten Musik-Ethnologen und Komponisten für die DAW zgänglich. Die 27.39GB (nicht komprimiert) große Library umfasst ausgewählte Einträge aus dem Nachlass des Musikers, der nicht nur Film- und Chormusik komponierte, sondern auch durch die Welt reiste, um außergewöhnliche Klänge einzufangen. Die Bibliothek folgt dem Moto des Namensgebers „One World, One Music“, so findet der Nutzer Loops, Phrasen, One-Shot Instrumente und Vocal Performances. 21,3 Stunden langer Inhalt enthält insgesamt 11,491 Samples, die sich in Tempo und Tonhöhe variabel spielen lassen. Zudem fügten die Entwickler den Klängen zahlreiche Elemente hinzu, von ätherischen Pads bis zu gebrochenen Beats. Diese „veredelten“ Klänge können in zwei mitgelieferten Engines geladen werden. Die Eine enthält „everyday“ Tools zu Soundformung: EQ, Filter, Phasing, Hall etc. Die zweite Engine eDNA (electronic DNA) greift mit der Trimm-Kontrolle, Bend, Glide, Cloning, ADSR und vieles mehr radikaler ins Soundgeschehen ein. David Fanshawe Earth Encounters Vol. 1 ist ab sofort für 149 Euro im Onlineshop des Herstellers erhältlich.