Sounds of Revolution - Kick Free Revolution Vol.1

"Kick Free Loops" mit Leidenschaft



Nachdem die bisher getesteten Sampling DVD's von Oliver Schmitt aka Sounds of Revolution neben diversen Loops auch Single Instrumente enthielten, widmet sich diese DVD ausschließlich der Loopfraktion. Über 700 Loops befinden sich auf der DVD. Sie liegen in 24 Bit und 5 Formaten vor.


[​IMG]
Nachfolgend eine Übersicht:
Kategorien
  • Experimental
  • Main
  • Percussion
Formate
  • Wave
  • Apple Loops
  • REX Loops
  • EXS24
  • Kontakt (auch als Monolith Files d. h. Sample ist direkt im Instrument eingebunden. (Sehr gut!)
Mein Lieblingslooptool (tolles Wort!) ist nach wie vor Stylus RMX. Aber hier gilt es als erstes die Ordner neu zu unterteilen. Bei den Kontakt Programmen hat uns der Produzent der DVD die Arbeit schon abgenommen. Für den Sage-Converter muss ich die Ordner allerdings händisch auf maximal 61 Samples trimmen. Aber das ist eine Sache von gerade mal 5 Minuten und nur ein einmaliger Aufwand.
Wie der Name schon sagt erwarten einen hier "Kick Free Loops". Der Untertitel verspricht, dass es sich um "Unique Loops by Oliver Schmitt" handelt. Das ist mittlerweile schon fast ein Gütesiegel in der Branche und auch ich konnte mich nun schon mehrfach davon überzeugen, dass die Loops sich erfreulich von manch anderer Library abheben.
Alle Loops liegen hier in 127 BpM vor. Natürlich lässt sich das Tempo variieren. In Stylus ohnehin und in Kontakt ist Timestretching aktiviert.
Dem müssen doch mal irgendwann die Ideen für neue Loops ausgehen, ist während des Tests einer meiner Gedanken. Aber weit gefehlt: Neben seinem Sohn ist sein größtes Hobby nach eigenen Aussagen das Schrauben an wirklich handgemachten Loops, die erst dann gebounced werden, wenn Sie richtig grooven. Und das trifft hier zu.
Wer sich selber überzeugen möchte, der kann sich unter www.sounds-of-revolution.com freie Samples herunterladen.
Ein großer Vorteil aller SOR Sample-DVD's ist die Formatvielfalt. Da sollte wirklich für jeden etwas dabei sein. Vom Produzenten bis hin zum (Ableton-)Live-Künstler.
Die Loops sind zum großen Teil als Construction Kit aufgebaut. Bis zu 5 verschiedene Abstufungen gibt es pro Loop. Gerade in der Experimental-Kategorie sind viele Loops dabei, die sich prima mit dem Chaos Designer von RMX verbiegen lassen. Allerdings sind die Loops an sich schon sehr kreativ programmiert. Eine Kick drunter legen und ab geht's.

Fazit
Einmal mehr stellt Oliver Schmitt unter Beweis, worin seine Leidenschaft liegt: Im programmieren von Loops, die sich sonst nirgends finden lassen und die perfekt für den nächsten Clubhit geeignet sind. Die perfekte Ergänzung zu dieser DVD ist für mich Club Revolution Vol.1 mit etlichen Einzelsounds, welche aus der "Kick free" eine "Kick Ass" Library machen ;-)
Markus Cremer

Preis