Information ausblenden

Rob Papen stellt Prisma vor

Grund zur Freude für alle Rob-Papen-Produktnutzer: Prisma ist eine Host-Software für die hauseigenen Instrumente, die neue Klänge verspricht und ab sofort kostenlos erhältlich ist.


Grund zur Freude für alle Rob-Papen-Produktnutzer: Prisma ist eine Host-Software für die hauseigenen Instrumente, die neue Klänge verspricht und ab sofort kostenlos erhältlich ist.

[​IMG]

Rob Papen Prisma ist kein eigenständiger Klangerzeuger, sondern ein Plug-in-Host für vier Instrumente aus dem Hause Rob Papen. Der Nutzer packt die Slots mit entsprechenden Instrumenten voll und kann dieser geschichtet mit nur einem Keyboard direkt anspielen. Die Software bietet dem Nutzer eine übersichtliche Startseite, in der Presets gewählt und in den Klang eingegriffen werden können. Prisma hat seine eigene Effekt-Sektion, die sich über vier Send-Wege pro Instrumenten-Instanz ansteuern lässt. Für jedes Instrument steht außerdem ein eigener Equalizer bereit, damit der geschichtete Sound auch entsprechend abgestimmt werden kann. Neben einer Easy Page für gängige Synth-Parameter gibt es auch die Möglichkeit, einen Tastatur-Split für die einzelnen Instrumente anzulegen. Beispielsweise spielen Predator und Blade in den höheren Tonlagen als gemeinschaftlicher Lead-Synth, während Blue und Sub Boom Bass den Bass-Synthesizer für die tiefen Tonlagen darstellen. Rob Papen Prisma ist ab sofort erhältlich und steht allen Rob-Papen-Kunden kostenfrei zur Verfügung.

    1. TheSarge 10.02.16
      Zitat "Prisma ist ab sofort erhältlich und steht allen Rob-Papen-Kunden kostenfrei zur Verfügung." stimmt leider nicht :( "Release March" steht auf der Homepage im PullDown-Menu zwar schon drin, aber noch kein DL-Link o.ä.