Radiohead's

London, 2. Juli 2008 - Radiohead haben sich mit Last.fm zusammen geschlossen um ihr Album "In Rainbows", durch Werbung finanziert, kostenfre ...

Schlagworte:

London, 2. Juli 2008 - Radiohead haben sich mit Last.fm zusammen geschlossen um ihr Album "In Rainbows", durch Werbung finanziert, kostenfrei als On-Demand Streaming anzubieten. Ab heute ist das neue Album exklusiv auf Last.fm unter www.last.fm/music/radiohead in voller Länge zu hören. Dieser Deal ist das erste Mal, dass die Band eine weltweite Lizenz dieser Art für ihr Album "In Rainbows" an eine Musik-Website vergeben hat.






Die Rechte für den Stream von "In Rainbows" hat Last.fm über die digitale "One Stop"-Lizensierungs-Plattform erhalten, die Radiohead und ihr Verleger Warner/Chappell Music Ende letzten Jahres entwickelt haben. Dieser Service ermöglicht Rechte-Nutzern auf der ganzen Welt, aus einer Hand alle notwendigen Digital-Lizenzen, von Aufnahme- bis hin zu Veröffentlichungs-Rechten, von "In Rainbows" zu sichern. Die Nutzung der Rechte erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch die Band.

Im Oktober 2007 konnten Fans das siebte Radiohead-Album "In Rainbows" bereits als Download zu einem Preis erhalten, den sie selbst bestimmen konnten. Last.fm, dem es möglich ist die Hörgewohnheiten seiner mehr als 21 Millionen Community-Mitglieder zu verfolgen, hat ermittelt, dass das Album mehr als 22.000 Mal in den ersten 12 Stunden gehört wurde, oder jede 2. Sekunde.

Martin Stiksel, Mitgründer von Last.fm dazu: "Radiohead haben verstanden, dass das Internet den Vertrieb von Musik völlig verändert, und wir sind stolz, dass sie sich mit uns zusammen getan haben um "In Rainbows" als Free-On-Demand Stream bei uns zur Verfügung zu stellen. Wir glauben, dass Musikfans kostenlosen Zugang zur Musik erhalten sollten. Genauso wichtig ist es uns aber auch, dass Künstler und Rechte-Inhaber dafür bezahlt werden sollten, wenn ihre Musik gehört wird. Last.fm macht dies möglich. Wir freuen uns riesig, mit Radiohead zusammen zu arbeiten und gemeinsam neue Wege in der digitalen Musik zu beschreiten."

"Für uns ist es eine großartige Möglichkeit, weitere Aufmerksamkeit auf das Album zu lenken. Zugleich bieten wir damit eine neue Alternative an, "In Rainbows" zu entdecken. Der Zeitpunkt ist perfekt, da die Band derzeit auf Welttournee ist", so Bryce Edge, Co-Manager von Radiohead.

Jane Dyball, Senior Vice President, European Legal and Business Affairs von Warner/Chappell Music, fügt hinzu: "Das Experiment des "One Stop Shops" für alle "In Rainbows"-Digitalrechte hat sich als großer Erfolg erwiesen. Es bietet der Band ein ganzes Spektrum an innovativen Möglichkeiten, ihr Album digital zu verbreiten und zu promoten. Gleichzeitig können sie jede ihrer Lizenzen mit einem schnellen Service anbieten, zu Bedingungen, die in Abstimmung mit der Band und ihrem Management gesetzt worden sind."

"In Rainbows" ist ab sofort auf Last.fm unter www.last.fm/music/radiohead verfügbar.