Information ausblenden

NEWS: zplane - deCoda

Helferlein zum einfacheren Erlernen von Musikstücken und zur Songanalyse.


zplane Development kündigt deCoda an. Das Erlernen eines neuen Songs ist ein zeitaufwändiger und manchmal schwieriger Prozess. Jetzt hat zplane zahlreiche Audiotechnologien in deCoda kombiniert, um das Lernen und Üben neuer Materialien einfacher und schneller zu ermöglichen.

Durch einfache Drag & Drop-Funktionalität erkennt deCoda automatisch die Akkorde, die Songstruktur und das Tempo und bildet diese ab. Es können dann Abschnitte in variablem Tempo durchgespielt werden. Die Tonhöhe und Tonart kann transponiert werden. Ein Fokus-EQ-Tool kann Teile des Audiospektrums auf der Basis der Frequenz- und Panning-Informationen isolieren.



deCoda Features

  • Neueste Akkord- und Tempo-Erkennungsalgorithmen
  • Flexible Loop Optionen
  • Automatische Erkennung der Songstruktur - Teil A, B C, A2, B2 etc.
  • Verfügbar für Mac & Windows
  • Touchscreenkompatibles GUI
  • Transponieren in eine gewählte Tonart
  • Tempo ändern und dabei die Tonhöhe beibehalten
  • Fokus-EQ zur Isolierung
  • Anzeige der Melodieinformationen
  • Exportierbares MIDI
  • Einmaliger günstiger Preis für eine unbefristete Lizenz


10 Gründe für deCoda?

  1. deCoda ist einfach zu bedienen.
  2. Automatischer Songaufbau - deCoda findet automatisch die Formteile. Nachträglich können Diese angepasst werden.
  3. Zeit und Tonhöhe änderbar.
  4. Das Metronom hilft beim Lernen das Timing zu halten.
  5. Pianoroll, um Melodielinien oder andere Teile des Liedes, wie z.B. eine Basslinie, zu identifizieren.
  6. Einfache Navigation.
  7. Das Fokuswerkzeug kann dabei helfen, andere Songelemente aus dem Spektrum zu entfernen, so dass der Teil, der erlernt werden soll, besser zu hören ist. Mit einem einfachen Flip kann ein Backing Track erstellt werden.
  8. Projekt können mit anderen Nutzern, wie z.B. Studenten oder Band-Mitgliedern geteilt werden.
  9. MIDI Export zur Verwendung in einer DAW.
  10. Kein laufendes Abonnement.

Spezifikationen
  • OS: Mac OS min. 10.7, Windows min. 7 x86/x64 Audio: CoreAudio, Windows Audio, DirectX, ASIO Video: min. 1366x768 Auflösung
  • CPU: Min. 1.5Ghz
  • AudioFormate: wav, aiff, mp3, wma, flac, ogg

Preis
deCoda gibt es regulär für 49€. Aktuell wird das Tool vergünstigt für 29€ angeboten. Die Aktion läuft noch bis Ende Januar 2020.

Weitere Informationen gibt es auf der Produktseite.

Verlosung/Gewinnspiel
Drei zplane-deCoda-Lizenzen zur Verlosung

Wir verlosen unter allen, die auf diese News-Meldung per Kommentarfunktion reagieren, eine NFR-Lizenz. zplane knüpft die Verfügungstellung der Lizenz an keine Bedingung, würde sich aber freuen, wenn der/die Gewinner*in einen kurzen Erfahrungsbericht hier oder im Forumbereich hinterlassen.

Erwin bedankt sich.

    1. hopeless 17.01.20 um 00:31 Uhr
      Klingt wirklich vielversprechend. Ich bin mal gespannt.
    2. Erwin 14.01.20
      Hab es jetzt mal an einem Stück getestet. "This for that" von Easy Club. Wollt ich schon 35 Jahre mal nachspielen. Dabei hat mir das Programm super geholfen. Hatte nie die Anforderung, dass es alle Akkorde rausfindet aber dass es mir auf dem Weg klar hilft. Und das tut es: Die meisten Griffe stimmen und das Transponiertool in Halbtonschritten unterstützt klasse beim Capo-Finden. Was ich blöd finde ist, dass man beim Stoppen mit der Leertaste plötzlich in der Ansicht in eine ausgezoomte Übersicht rausspringt, die den Workflow behindert. Nervt bisschen. Aber sonst: Kleines Progrämmchen, was eine Lücke in meiner Repertoire-Suche schließt: Daumen hoch!
      Autonome Autos werden immer mal wieder unter Stammholzlastern durchfahren wollen und Raushörprogramme ein sus2 übersehen. Schwund ist immer :)
    3. Erwin 14.01.20
      Gewinnspiel? Das heisst man gewinnt? Klasse. Dann bin ich dabei. Nie eine Urkunde bei den Bundesjugendspielen erhalten aber diesmal voll den Burner Preis! Wann ist denn die Verkündigung? Wenns geht nicht am 01.02. Sonst müssen all die anderen 49,- zahlen.
    4. danam 10.01.20
      Mein erster Test war schon mal sehr positiv. Works as advertised :) Das Ganze als ARA-Plugin wäre als 2.0-Feature natürlich die Krönung.
    5. Moiterei 10.01.20
      Ich bin auch dran interessiert, vielleicht hilft's beim Üben.