Information ausblenden

NEWS: Yamaha YC61

Zugriegel-Orgel mit VCM Sound


Yamaha präsentiert mit dem YC61 ein Stage Keyboard mit Zugriegel-Funktion. Mit detailliert nachgebildeten Schaltungen und der Drawbar-Steuerung soll ein Orgel-Feeling in einem kompakten, roadtauglichen Gehäuse geboten werden. Das YC61 bietet zusätzlich eine großen Auswahl an Sounds von Konzertflügeln bis hin zu E-Piano-Klassikern sowie einer cleveren Umsetzung der Zugriegel-Thematik und einer speziell entwickelten Waterfall-Tastatur.



Mit dem YC61 stellt Yamaha ein kompaktes, leichtes, dabei aber vielseitiges und authentisches Keyboard vor, das über neun Zugriegel verfügt und damit authentische Darbietungen mit dem Sound der VCM Technologie ermöglicht.

YC61_o_0001.jpg

Um dem Yamaha YC61 den organischen und lebendigen Orgel-Sound zu verleihen, der für eine klassische Zugriegel-Orgel typisch ist, wurde die Sound-Engine von Grund auf neu gestaltet. Auf Basis der hauseigenen Virtual Circuitry Modeling Technologie (VCM) bildeten die Ingenieure exakt das Verhalten der Transistoren und Widerstände von Tonrad- und Zugriegel-Schaltungen nach. Diese Feinarbeit resultierte in einer Sammlung außergewöhnlicher Orgel-Sounds inklusive der zugehörigen Rotary Speaker und passender Effekte. Dabei soll jedes Detail der Orgeln auf Wunsch nachjustierbar sein, sodass der ganz eigene Sound erzielt werden kann.

YC61_b_0001.jpg

Orgel-Sounds sind ikonisch, aber wie bei allen Instrumenten lebt auch die Orgel von der Performance des Künstlers. Die Waterfall-Tastatur wurde komplett neu entwickelt und soll genau den richtigen Widerstand für das beste Spielgefühl bieten. Die Zugriegel seien dabei auch für ein optimales haptisches Erleben abgestimmt. Durchsichtige Gestaltungselemente erlauben das einfache Ablesen der zugehörigen LED-Ketten unabhängig von der Stellung des Zugriegels – so ist neben der Position der Hardware auch die Konfiguration des geladenen Setups immer im Blick.

YC61_p_0009.jpg

YC61_p_0006.jpg

Das Yamaha YC61 kann auch Piano- und Synthesizer-Sounds abrufen. So verfügt das YC61 unter anderem über zwei Premium-Konzertflügel von Yamaha: CFX und S700. Eine ganze Reihe von E-Pianos in bester FM-Tradition erweitert die klanglichen Möglichkeiten des YC61 zusätzlich.

YC61_p_0006.jpg

Das Bedienkonzept verzichtet auf komplexe Menüs und bietet stattdessen eine übersichtliche und schnelle Parameterfindung. Das Gewicht von nur knapp über 7 kg und die robuste Verarbeitung verspricht eine große Tour-Tauglichkeit. Ein praktisches Softcase für Vielreisende ist ebenfalls erhältlich.

SC-YC61_f_0001.jpg

Preis und Verfügbarkeit
Das Yamaha YC61 ist ab Juni 2020 verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 2.149 € (inkl. MwSt.). Das Softcase ist für 299€ optional erhältlich.

Weitere Informationen gibt es auf der Produktseite.

    1. rkdk 12.01.20
      Ein Fernoststage - cool
    2. Froschkapitaen 11.01.20
      Oh, ein Nordstage in schlecht.