Information ausblenden

NEWS: Yamaha DTX6

Drei neue E-Drum-Kits von Yamaha.

Schlagworte:

Die neue Yamaha DTX6 Serie bietet neue Funktionen und Sounds. Dabei greift Yamaha auf die Erfahrung aus der Musikinstrumentenentwicklung und professioneller Tonstudio-Ausstattung zurück. Die DTX6 Serie soll neue hochauflösende Schlagzeug-Sounds, intuitive Werkzeuge zur Klanggestaltung und Yamaha Effekte bieten. Zusätzlich gibt es vielfältige Möglichkeiten zur Verbindung mit Computern und Mobilgeräten.

DTX6K-X_a_0001.jpg

Die Yamaha DTX6 Serie bietet akustische Drum-Sounds, die in einigen der renommiertesten Studios der Welt aufgenommen wurden – hochauflösend und mit großer Dynamik. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die genaue Abbildung der wichtigen Ein- und Ausschwingphasen jeder einzelnen Trommel gelegt, um ein realistisches und natürliches Klangbild zu erzielen. Weil ein akustisches Schlagzeug nur so gut klingen kann wie der Raum, in dem es steht, wurde auch der Raumklang der Studios mit aufgezeichnet und kann in die Klangformung einbezogen werden. Yamaha Artists arbeiteten eng mit den Toningenieuren zusammen, um sicherzustellen, dass das resultierende Klangbild des DTX6 auf allen Dynamikstufen und in allen Spielweisen so nah wie möglich am akustischen Original ist. Abgesehen vom individuell anpassbaren Raumanteil können die natürlichen Drum-Sounds auch mit Yamaha Effekten verfeinert und im Detail abgestimmt werden.

Die Kit Modifier ermöglichen mit nur drei Reglern Einstellungen umzusetzen. Der Ambience Modifier regelt den Anteil des aufgenommenen echten Raumklangs, der dem Schlagzeug-Sound zugemischt wird, kann aber auch zusätzliche digitale Reverbs-Algorithmen einstellen. Der Comp Modifier fügt dem gesamten Kit Kompression hinzu. Der Effect Modifier steuert die Sends und Returns der beiden integrierten Prozessoren. Es kann ausgesucht werden, welche Pads an welchen Prozessor geschickt werden.

DTX-PRO_o_0001.jpg

Die Spielfläche des DTX Snare Pads besteht aus TCS (Textured Cellular Silicone). Ein Silikonkissen unter der Spielfläche enthält zahllose kleine Luftkammern, die den Anschlag mit dem Stick abfangen und ein realistisches Rebound erzeugen, während sie zugleich die Handgelenke des Drummers schonen können. Die speziellen Aufhängungen dämpfen Vibrationen, was in Verbindung mit dem Luftkammerdesign Nebengeräusche reduziert und die Trigger-Genauigkeit erhöhen soll.

Die Pads für Snare und Ride sowie das Crash-Pad (außer DTX6K-X) sind mit drei Zonen ausgestattet. Die Snare bietet drei Artikulationen – Fell, Rimshot oder Sidestick –, während die Becken Rand, Bogen und Kuppe trennen und abgestoppt werden können. Auch das Ride-Becken unterscheidet zwischen verschiedenen Positionen und reagiert auf Anschläge in unterschiedlichen Bereichen, um den Klang eines echten Ride-Beckens originalgetreu nachbilden zu können. Mit einem mehrschichtigen Obermaterial will auch das neue KP90 Kick-Pad außergewöhnliche Authentizität von Spielgefühl und Klang bei geringer und hoher Anschlagstärke gleichermaßen ermöglichen. Durch den Durchmesser von 7,5 Zoll kann das Pad problemlos mit Doppelfußmaschinen gespielt werden.

Ein programmierbares Metronom, Aufnahmefunktionen und zehn Übungsprogramme sowie über 35 Übungs-Stücke aus verschiedenen Genres sind mit an Bord. Die DTX6 beherbergen zudem einen neuen hochwertigen Kopfhörerverstärker

Das Yamaha DTX6 bietet auch zusätzlich zu den Audio-Ausgängen MIDI und USB Anchlüsse. Der USB-Anschluss kann Audiodaten direkt an eine DAW weitergeben – Steinberg Cubase AI wird mitgeliefert – sowie die Performance eines Künstlers als MIDI-Daten übertragen. Audio-Aufnahmen lassen sich auch ganz einfach direkt auf einen USB-Stick speichern. Bis zu 14 Pads können direkt an das Sound-Modul angeschlossen werden. Die kostenlose Yamaha Rec’n’Share App ermöglicht über USB mit einem kompatiblen iOS- oder Android-Gerät Schlagzeug-Sessions als Audio oder Video aufzunehmen. Rec’n’Share bietet Editiermöglichkeiten wie z.B. Time-Stretching. Die App bietet außerdem die Möglichkeit, Videos direkt in die sozialen Medien hochzuladen.

Das neu gestaltete RS6 Racksystem ermöglicht einen leichten und flexiblen Aufbau des DTX6. Die linke Seite des Racks ist offen, sodass sich Hi-Hat und Doppelfußmaschinen einfach positionieren lassen.




Preise und Verfügbarkeit
Das Yamaha DTX6 E-Drum-Kit ist ab sofort verfügbar.
Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt:
  • 1.168,12 Euro für das DTX6KX
  • 1.752,76 Euro für das DTX6K2X
  • 2.045,66 Euro für das DTX6K3X

(alle Preis inklusive 16% Mehrwertsteuer)