Information ausblenden

NEWS: Steinberg - Fractals

Die neuste Erweiterung für Padshop

Schlagworte:

Steinberg veröffentlicht das aktuellste Expansion Pack für seinen Granular- und Spektral-Synthesizer Padshop 2. Die Erweiterung bietet Sounds, Texturen und Percussion-Elemente.

fractals_steinberg_padshop.jpg
Steinberg gibt die sofortige Verfügbarkeit von Fractals, einem neuen Erweiterungspaket für den Granular- und Spektral-Synthesizer Padshop 2, bekannt. Bei Fractals handelt es sich um ein Tape-Loop-Set, welches auf modifizierten Audiokassetten basiert und durch perkussive sowie analoge Synthesizer- Sounds ergänzt wurde. Abgesehen von den enthaltenen 150 Presets für Padshop 2, bietet Fractals eine Vielzahl an Sounds, angefangen bei wunderschönen Texturen bis hin zu abstrakten Geräuschen und Percussion-Elementen, welche die granularen und spektralen Möglichkeiten von Padshop ausreizen.

Fractals_Produktkachel.png

Features
  • 150 neue Presets für Padshop 2
  • Avantgardistisches Sounddesign mit Tapes
  • Re-designte organische Percussion-Sounds
  • Bearbeitete analoge Synthesizer-Sounds



Preis und Verfügbarkeit
Fractals ist zum Preis von 19,99 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich.

Weitere Informationen gibt es auf der Produktseite.

Bassy, helge1973, whitealbum und 2 andere bedanken sich.

    1. rkdk 15.02.21
      @helge1973
      so ist es, exakt.
      Für mich als Synthfrickler ist es immer interessant, was man da immer alles noch so herausholen kann - prinzipiell braucht noch nicht mal mehr andere analoge, das deckt der Retrologue in der Tat bestens ab. Es ist so. Und du kannst irgendein Sample in den Padshop reindroppen, es kommt immer was Interessantes oder Neuartiges bei rum. Das finde ich klasse. Diese Synths werden ja von Steinberg selber gebaut, die haben sogar dafür eine eigene Abteilung. Daher wunderbar, dass jene fest in Cubase mit dabei sind, immer weiter entwickelt werden und ressourcenschonend wirken. Also, grundsätzlich kann man mit dem Padshop selbst auch wirklich ganz leicht Omnisphere-Sounds (!) herauskitzeln... Arpeggiatoren, Chorder, Effekte, uvam. sind hier eh ja zusätzlich am Start. Die besten Sounds des Omnisphere bestehen im Kern ja meist eh nur aus interessanten zusammengestellten Samples, mehr ist da dort schließlich auch nicht.. Tipp: nimm dir irgendein Padshop Preset, droppe was aus der Mediabay oder deinen Samplelib HDs rein... oder spiele Akkorde, und sample diese, auch mal mit Effekte, ner Verzerrer Automation, oder mal viel wet Hall, und alles rein in den Padshop... und dann an den Parametern drehen, auch mal paar Insert-Effekte nachschalten... lohnt.
    2. helge1973 15.02.21
      Sehr geil @rkdk !

      Ich finde ja schon sehr, sehr lange, dass der Padshop total unterschätzt ist, genauso wie Retrologue, da ich kaum lese, dass i-wer den einsetzt.

      Muss ich mich immer wieder wundern, denn die Sounds sind echt brauchbar.
      rkdk bedankt sich.
    3. rkdk 12.02.21
      @pitto:
      Padshop II ist schon lange fester Bestandteil von Cubase Pro, Cubase Artist sowie der Absolute VST-Collection.
      Aber man kann ihn natürlich auch separat käuflich erwerben, jener ist sowohl als VST-, AU- und AAX-kompatibles Plug-in als auch als Standalone-Version erhältlich. Man kann eigene Samples in diesem verwenden, tolle Synthesefeatures, Granular, Arpeggiatoren, Effekte usw. hat er ebenfalls alles mit an Bord.
      Produktseite: https://new.steinberg.net/vst-instruments/padshop/

      Hier sind noch ein paar der mitgelieferten Werkssounds des Padshop, falls interessant:

      pitto bedankt sich.
    4. pitto 11.02.21
      Braucht man dafür Padshop? Bzw. was ist Padshop? Die Sounds sind klasse und stylisch...
    5. rkdk 11.02.21
      geil... von Hainbach inspiriert. Tape, Analog und so ne. ^^

      Hier sind noch mehr (bessere!) Sounddemos:


      Preis ist cool für das Set find ich. Padshop = ❤️
      helge1973 bedankt sich.