Information ausblenden

NEWS: Spectrasonics - Bob Moog Tribute Library v2.0

Über 500 neue Omnisphere-Patches im kostenlosen Major Update.


Zur Feier des 10-jährigen Jubiläums der Bob Moog Tribute Library für Omnisphere hat Spectrasonics eine neue Version (2.0) der Library veröffentlicht. Zusätzlich zu allen Original-Sounds enthält die 2.0 Edition über 500 neue Patches, die von Eric Persing und dem Spectrasonics Sound Development Team erstellt wurden. Die Version 2.0 der Bob Moog Tribute Library ist ab sofort für Omnisphere-Anwender (v2.6 oder höher) im Spectrasonics Webstore für $99 erhältlich. Bisherige Nutzer erhalten das Update kostenlos.

Tribute_Main_Banner_2.jpg

2011 veröffentlichte Spectrasonics die Original-Library, um das Vermächtnis des Synthesizer-Pioniers Dr. Robert Moog zu ehren und die Arbeit der Bob Moog Foundation zu unterstützen. Die Version 2.0 der Bob Moog Tribute Library enthält nun über 1300 Sounds für Omnisphere, ein virtuelles Synthesizer-Instrument von Spectrasonics. Die Sounds der Library wurden von mehr als 50 Synthesizer-Künstler, Remixer und Sound-Designer erstellt, darunter Hans Zimmer, Ryuichi Sakamoto (YMO), Richard Devine, Vince Clarke (Erasure/Depeche Mode), Jean Michel Jarre, Danny Elfman, Jan Hammer (Jeff Beck), Diego Stocco, The Crystal Method, Jordan Rudess, Money Mark (Beastie Boys/Beck), Bernie Worrell (P-Funk/Talking Heads), Larry Fast (Peter Gabriel/Synergy), Roger Joseph Manning Jr. (Air/Fiona Apple), Morgan Page (Madonna/Katy Perry), Keith Shocklee (Bomb Squad/Public Enemy), Steve Porcaro (Toto), Fredwreck (Snoop Dogg/50 Cent), Michael Lehmann-Boddicker (Michael Jackson), Patrick Moraz (Yes/Moody Blues), Eddie Jobson (UK/Roxy Music), The Moog Cookbook, und viele mehr.

Die 2,4 GB an Soundsources in der Library wurden mit kreativen Bearbeitungstechniken entwickelt. Oft wurde auch exotisches Equipment, wie seltenen Buchla Modulars, Jean Michel Jarres EMS Synthi AKS, Hans Zimmers massivem Modular Moog (inklusive 1027 Round-Robin Moog Drum Samples!) und sogar Persings OMG-1, verwendet. Die Library soll durch die Mitarbeit der vielen Künstler reich an Stil und voller inspirierender, innovativer Sounds sein.

100 % der Erlöse aus der "Bob Moog Tribute Library" kommen weiterhin den Projekten der Bob Moog Foundation, dem "Moogseum" und vielen weiteren zugute. Das Ziel der Stiftung ist es, Kinder und Erwachsene an der Schnittstelle von Musik, Wissenschaft und Innovation zu unterrichten und zu inspirieren.

"Die Bob Moog Tribute Library von Spectrasonics ist seit über 10 Jahren eine wunderbare, kraftvolle Quelle der Unterstützung für die Bob Moog Foundation. Sie hat uns dabei geholfen, über 20.000 Kinder durch Dr. Bobs SoundSchool über die Wissenschaft des Klangs zu unterrichten, tausende historischer Artefakte durch das Archiv der Bob Moog Foundation zu bewahren und Menschen auf der ganzen Welt durch das Moogseum zu inspirieren", so Michelle Moog-Koussa, Executive Director der Bob Moog Foundation und des Moogseums.

Die neue v2.0 der Bob Moog Tribute Library für Omnisphere ist ab sofort für 99 $ für neue Benutzer erhältlich. Für bestehende Nutzer*innen ist das Update über das Spectrasonics Smart Update System kostenlos.

Moog Tribute_Spectrasonics.png

Moog Tribute_Spectrasonics.png_2.png

Can, TheSarge, helge1973 und eine weitere Person bedanken sich.

    1. helge1973 28.03.21
      Was ne coole Sache!
      Als Besitzer der Omi wusste ich gar nicht, dass es sowas gibt, noch nie was davon gehört, klingt aber mega interessant & toll ist auch, dass die Kohle zu 100% weiter gegeben wird: an Leute, die musizieren wollen - TOP! :)
      Can bedankt sich.