Information ausblenden

NEWS: Roland DJ-707M DJ-Controller

Live-Sound-Mixer, Lautsprecher-Management-System und 4-Kanal-Serato-DJ-Pro-Controller mit vier Decks


Roland präsentiert den DJ-707M DJ-Controller – einen vierkanaligen 4-Deck-Serato-DJ-Pro-Controller. Der DJ-Controller ist eine All-In-One-Lösung für das Handling komplexer Event- und Audio-Anforderungen und vereint einen portablen Live-Sound-Mixer mit einem Lautsprecher-Management-System und einem umfassenden DJ-Performance-Controller. Der DJ-707M wurde in Zusammenarbeit mit namhaften Event-DJs entwickelt und verfügt über Funktionen für die vielfältigen Anforderungen, mit denen sich mobile DJs im Rahmen eines Events konfrontiert sehen. Die verstärkten Metall-Bauteile an und im Gehäuse sollen für höchste Zuverlässigkeit im Musikeralltag „on the road“ sorgen. Mit seinen Abmessungen fügt sich der DJ-707M problemlos zwischen Turntables und DJ-Medienplayer ein und ist zudem DVS Upgrade-ready für jedes Komponenten-Setup.



Der DJ-707M verfügt über ein integriertes 24 Bit / 48 kHz Audio Interface sowie D/A-Wandler für die Ausgänge Master, Booth und Zone und gewährleistet im Zusammenspiel mit dem Lautsprecher-Management und dem jeweiligen 4-Band-EQ, Multiband-Kompressor und Limiter auf jedem Ausgangskanal einen transparenten Sound. Die integrierte automatische Feedback-Unterdrückung arbeitet vorausschauend und passt die Ausgangspegel für die Lautsprecher automatisch an, um Störgeräusche erst gar nicht auftreten zu lassen. Die Einstellungen der zuweisbaren, unabhängigen EQ-, Multiband-Kompressor- und Limiter-Prozessoren auf den Ausgängen lassen sich individuell abspeichern und über zehn Szenen-Presets abrufen.

DJ707M_top.jpg


Der DJ-707M verfügt über sieben Eingänge, darunter die frontseitig angebrachten Aux-Eingänge für den komfortablen Anschluss von Instrumenten von Gastmusikern oder zwei zusätzlichen Mikrofonen. Der DJ-707M verfügt über zwei XLR-Mikrofoneingänge und Vorverstärker. Jeder Kanal bietet Regler zur Anpassung von Gain, Hochpass und Noise Gate sowie zahlreiche Effekte – von cleanen Reverbs und Delays bis zu tonhöhenbasierten Auto-Pitch- und Auto-Ducking-Effekten. Über die beiden USB-Eingänge lassen sich zwei Serato-Instanzen parallel auf zwei Computern betreiben, um übergangslos zwischen DJ- und/oder Backup-Rigs zu wechseln. Darüber hinaus ermöglicht der USB-Eingang den Anschluss von iOS-Geräten zur Playback-Wiedergabe.

DJ707M_b.jpg

Die fest zugeordneten Steuerelemente für Serato DJ Pro ermöglichen das schnelle Erzeugen und Triggern von Hot Cues, Loops, Effekten, Drumpatterns und Samples sowie das Wechseln zwischen den vier Serato Decks. Die Roland Hardware-Effekte lassen sich individuell dem jeweiligen Filter/FX-Hardware-Regler zuweisen, um präzise Übergänge oder akzentuierte Scratches zu erzeugen. Der Standalone-Mixer des DJ-707M lässt sich komplett ohne Computer betreiben und ermöglicht das Einbinden von CDJs, Turntables, Mikrofonen, etc.

DJ707M_f.jpg

Darüber hinaus verfügt der DJ-707M über Preset-Rhythmen auf Basis der Roland Drum Machines TR-909 und TR-808, um Tracks mit einer Extraportion Punch aufzuwerten, Übergänge zu gestalten oder Begleittracks für Instrumentalisten zu erstellen. Zu den weiteren integrierten DJ-OSC-Effekten gehören Sweeper und Synth-Stabs.

Preis und Verfügbarkeit
Der DJ-707M ist ab sofort für UVP 999€ inkl. MwSt. verfügbar.

Weitere Informationen gibt es auf der Produktseite.