Information ausblenden

NEWS: Definitive Technology - Descend DN12 und DN8

Neue High-Performance-Subwoofer der Descend Serie.


Definitive Technology erweitert die Descend Serie mit zwei neuen Subwoofer. Mit der Descend Serie wird die neue 3XR Architektur. Die zwei symmetrisch angeordneten Bassstrahler sollen bieten im Vergleich zu herkömmlichen Subwoofern mit Bassreflexöffnung eine dreimal größere Abstrahlfläche. Durch das Design der beiden Bassstrahler, die dieselbe Größe aufweisen wie der Tieftöner, soll die 3XR Architektur für tiefere und lautere Bässe bei gleichzeitig schlanker Bauweise sorgen. Das Design der Subwoofer verzichtet gänzlich auf die üblichen Bassreflexöffnungen, sodass weder Strömungsgeräusche noch Verzerrungen entstehen. Die Subwoofer sind mit einem resonanzfreien Gehäuse in den Farben Mattschwarz (DN8 & DN12) und Mattweiß (DN8) erhältlich.

Definitive_Technology_Descend_DN12_Subwoofer_Black_Studio_L.jpg
Der 12-Zoll-Subwoofer Descend DN12 wird von einem speziell angefertigten Class-H-Verstärker mit 1500 Watt angetrieben. Zur reibungslosen und präzisen Wiedergabe tiefer, basslastiger Inhalte kombiniert die 3XR Architektur maßgefertigte Treiber mit zwei Bassstrahlern derselben Größe. Ein weiteres Ausstattungsmerkmal des DN12 ist die Intelligent Phase Control Technologie, die eine individuelle 360-Grad-Phasenanpassung ermöglichen soll. Die meisten Subwoofer nutzen entweder einen Polaritätsschalter (N/180°) oder einen Allpassfilter, der jedoch Smearing-Effekte verursachen kann. Intelligent Phase Control bietet hingegen die Möglichkeit, die Phase des Subwoofers noch feiner anzupassen: Hier werden die besten Elemente des Polaritätsschalters mit detaillierter Abstufung mit einem Allpassfilter kombiniert. Dabei wird die Phasenanpassung automatisch mit dem Tiefpassfilter abgeglichen.

Definitive_Technology_Descend_DN12_Subwoofer_Black_Studio_B.jpg

Der digitalen Signalprozessor arbeitet mit 56 Bit und soll sowohl die Basswiedergabe als auch die allgemeine Klangqualität verbessern. Der DSP überwacht zudem das Woofer-System sorgfältig, um potenziell schädliche Verzerrungen bei sehr hohen Lautstärken zu vermeiden. Der DN12 ist mit drei voreingestellten Equalizer-Modi (Flat, Deep und Loud) ausgestattet. Der „Flat-Modus“ ist ein guter Startpunkt für die Pegelanpassung und Systemkalibrierung. Der „Loud-Modus“ bietet den höchsten Ausgangspegel. Für die Musikwiedergabe, insbesondere für Passagen mit großem Dynamikumfang, steht der „Deep-Modus“ für niedrigste Frequenzen zur Verfügung.

Definitive_Technology_Descend_DN12_Subwoofer_Black_Studio_D5.jpg

Die Bedienung des DN12 ist komfortabel und einfach. Mit der Fernbedienung und dem LED-Display an der Vorderseite können Lautstärke, Phase und EQ angepasst werden. Zur Einbindung in Steuerungssysteme ist das Modell zudem mit einem 12-V-Trigger sowie einem IR-Passthrough ausgestattet.

Definitive_Technology_Descend_DN8_Subwoofer_White_Studio_L.jpg

Der 8-Zoll-Subwoofer Descend DN8 wird von einem Class-D-Verstärker mit 500 Watt angetrieben und verfügt über maßgeschneiderte Treiber sowie die 3XR Architektur mit zwei Bassstrahlern, die auch im 12-Zoll-Modell zu finden ist. Mit den Reglern zum Einstellen von Ausgangspegel, Tiefpassfilter und Phase (N/180°) lässt sich der DN8 an das restliche System sowie die Raumakustik anpassen.

Definitive_Technology_Descend_DN8_Subwoofer_White_Studio_B.jpg

Preis und Verfügbarkeit
Der Descend DN12 wird für ca. 999 € angeboten. Der kleiner Subwoofer DN8 hat einen Preis von ca. 499 €. Der DN8 in schwarz soll ab August verfügbar sein. Die weiße Variante soll im September folgen. Den große Subwoofer gibt es voraussichtlich ab November.

Quelle: Sound United | Definitive Technology | Schwartz Public Relations