Information ausblenden

NEWS: Antelope Audio - Galaxy 32 Synergy Core

32-Kanal-Audio-Interface mit Dante, HDX und Thunderbolt 3


Antelope Audio stellt das Galaxy 32 Synergy Core vor. Antelope Audio will mit dem Mehrkanal-Audio-Interface und High-End-AD/DA-Wandler einen neuen Leistungsstandard setzen. Das Galaxy 32 Synergy Core vereint Dante, 64-Bit-AFC-Technologie und Synergy Core-Echtzeit-Effektbearbeitung in einem 1 HE Rack-Gehäuse vereint.

Antelope Audio_Galaxy_Front.jpeg

Das Herzstück des Galaxy 32 Synergy Core ist die flexible und vollständige Integration in verschiedene Set-Ups. Das Audio-Interface übernimmt das Routing, die Aufnahme und das Monitoring. Es stehen bis zu 64 Aufnahme- und Wiedergabe-Kanäle zur Verfügung, wobei alle Ein- und Ausgänge des Audio-Interfaces stets verfügbar sind.

Eigenschaften
  • 32 analoge Eingangs-Kanäle über vier Sub-D 25 Anschlüsse mit AD/DC-Kopplungsschalter.
  • 32 analoge Ausgangs-Kanäle über vier DC-gekoppelte Sub-D 25 Anschlüsse.
  • Primary 1 und primary 2 HDX-Anschlüsse für HD Native- oder HDX-Rigs mit 64 I/O-Kanälen in Pro Tools bei bis zu 192kHz.
  • Thunderbolt 3 - 64 I/O-Kanäle (mit Unterstützung von 24-Bit und Sampling-Frequenzen von 44,1 kHz und 192 kHz) mit benutzerdefinierten macOS- und Windows-Treibern für geringe Latenzzeiten in nativen DAW-Anwendungen.
  • Primary und Secondary Dante RJ-25-Anschlüsse - 64 I/O-Kanäle (mit Unterstützung von 24-Bit und Sampling-Frequenzen von 44,1 kHz und 192 kHz).
  • Optisches MADI - 64 I/O-Kanäle (mit Unterstützung von 24-Bit und Sampling-Frequenzen von 44,1 kHz und 192 kHz).
  • Optisches ADAT - 64 I/O-Kanäle (mit Unterstützung von 24-Bit und Sampling-Frequenzen von 44,1 kHz und 192 kHz).
  • S/PDIF - zwei Kanäle (unterstützt 24-Bit-Abtastraten zwischen 44,1kHz und 192kHz)
  • Alle Ein- und Ausgänge können gleichzeitig genutzt werden, ohne dass die Einstellungen geändert werden müssen.
Antelope Audio_Galaxy_Rear.jpeg

Die transparenten Wandler in Mastering-Qualität und dieselbe 64-Bit-AFC-Technologie, die auch in den Master-Clocks von Antelope Audio zum Einsatz kommt, sorgen für einen Dynamikbereich von bis zu 130 dB. Der große Dynamikbereich und die exakte Wandlung sollen ein ganz neues Maß an Detailreichtum bei der Aufnahme und breite Klangbühne bei der Wiedergabe ermöglichen.

Die Implementierung der Synergy Core-Echtzeit-Effektplattform im Galaxy 32 Synergy Core ermöglicht es, bis zu 128 Effektinstanzen als 32 virtuelle Racks mit jeweils acht Effekten in einer einzigen Session gleichzeitig zu laden und in Echtzeit während des Monitorings, der Postproduktion und des Live-Recordings anzuwenden. Dabei soll die Latenz unmerklich sein und keine CPU-Last auftreten. Das Interface wird mit 37 Synergy Core-Effekten ausgeliefert, die klassischen und seltenen analogen Outboard-Geräten nachempfunden sind. Die Sammlung besteht aus 18 Equalizern, 12 Kompressoren, zwei Vorverstärkern und Kanalzügen sowie fünf Spezialeffekten. Dank der ständig wachsenden Effektbibliothek von Antelope Audio, die Emulationen klassischer Geräte und Spezialeffekte von Drittanbietern umfasst, ist eine Erweiterung dieser Sammlung jederzeit möglich.

Preis und Verfügbarkeit
Galaxy 32 Synergy Core wird voraussichtlich 4.895 € kosten.

Quelle: Antelope Audio | Miller Music and Media

Glutamatjunkie und Rec0rder bedanken sich.

    1. Obsolet 06.09.21
      Das Teil ist dann doch eher etwas für ProTools Nutzer, oder?
    2. Rec0rder 03.09.21
      Tschüss VST Plugins

      Thunderbolt 3 und Windows-Treibern für geringe Latenzzeiten oder Dante ?