Information ausblenden

Neue Version 2.5 des ARC Systems von IK Multimedia

System zum Einmessen und Korrigieren der Raumakustik.


Das ARC System ist zum Einmessen und Korrigieren der Raumakustik. Es kann bei verschiedenen Raumakustik-Verhältnissen Sicherheit und Kontrolle beim Abmischen und Mastern geben.

Neben einem neuen akkuraten MEMS (microelectro-mechanical systems) Messmikrofon, das äußerst robust ist und Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit und Stöße wegzustecken vermag, gibt es beim ARC System 2.5 auch bei der Software einige Verbesserungen. Die MultEQ XT32 Technologie der Partner-Firma Audyssey im ARC System 2.5 nimmt die akustischen Gegebenheiten an verschiedenen Stellen innerhalb der Abhörzone auf, analysiert diese und errechnet daraus eine optimierte Einstellung, bei der Zeit- und Frequenzprobleme gelöst werden. Das Resultat ist laut Hersteller ein klarer und ausgewogener Sound für jedes Studio.

Preis und Verfügbarkeit
ARC System 2.5 ist zum Preis von 237,99 EUR erhältlich. Für Besitzer eines IK-Produktes im Wert von mindestens 119 EUR gibt es ein Crossgrade zum Preis von 178,49 EUR. Besitzer eines ARC System 2 erhalten das Software-Update gratis. Besitzer eines ARC System 1 oder ARC System TDM erhalten das Software-Upgrade (ohne MEMS Mikrofon) für 59,49 EUR. Das neue MEMS Mikrofon kann zum Preis von 83,29 EUR bestellt werden.

Screen Shot 2017-07-05 at 8.08.36 AM.png

nogravity bedankt sich.

    1. Beatback 07.07.17
      In Cubase kann man die Aktive Entzerrung mit etwas Erfahrung und Messen im Control Room vornehmen.
      Das kostet dann nur ein Messmikro (ECM 8000 63Euro) .
    2. Saurus 05.07.17
      Welche Verbesserungen gab es denn nun bei der Software? Der MultEQ XT32 ist imho bereits in der 2er Version am Werkeln. Und? Müsste man "dank" Softwareupdate neu einmessen? Falls ja, genügte dazu auch das alte Messmic?