Information ausblenden

Native Instruments veröffentlicht Discovery Series – Cuba

Eine Note ''Kuba'' gefällig?


Native Instruments hat kürzlich mit Cuba ein neues Instrument in der Kategorie Discovery Series veröffentlicht. Dieser zollt der musikalischen Tradition der meisterhaften Musiker aus Havanna Tribut, deren lebendige und vielschichtige Musik melodische und rhythmische Elemente von Son, Rumba, Salsa und Merengue umfasst. Discovery Series – Cuba liefert eine Vielzahl an gesampelten Instrumenten, die sowohl zu melodischen als auch perkussiven Ensembles zusammengestellt sind. Für eine Abbildung der vielfältigen musikalischen Stile Kubas sind insgesamt acht melodische und neun perkussive Ensembles zu Instrumentengruppen angeordnet. Mit dem integrierten Sequenzer lassen sich die Patterns an die jeweilige Produktion anpassen. Über die Regler 'Groove' und 'Feel' lässt sich einer Produktion mehr 'Human Feel' hinzufügen. Für weitere rhythmische Nuancen kann zudem das Microtiming eines Instruments über einen separaten Regler abgestimmt werden. Der Regler 'Intensity' beeinflusst zudem die globale Anschlagsstärke während 6/8- oder 4/4-Timings entsprechend des Musikstils individuell kombiniert werden können. Nicht zuletzt beinhaltet Cuba eine Mixer-Sektion mit studiotauglichen Effekten inklusive des Solid EQ, einem Faltungshall, Bandsättigung und Kompression. Discovery Series – Cuba ist ab sofort im NI-Onlineshop für 99 Euro erhältlich.

    1. kenfjohnnydee 27.06.13
      Ist das wieder so'n Begleitmustergedöns, so'n vorprogrammiertes Rumgehoppele, so Patterngeeiere, eine Tischhupenpatternemulation? ... und in Nullkommanix hören wir wieder zig Nummern, die mithilfe dieser Muster erstellt worden sind und gleich und austauschbar klingen. Schöne, neue Welt, precomposed by NI (and other companies) Komponieren nach Zahlen. Naja, wer sowas braucht, der soll selig damit werden...
    2. Saurus 27.06.13
      In Komplete 10 enthalten :-D