MOTU 8pre-es

Erweiterte Produktlinie zwischen 8pre USB und 8M

Schlagworte:

8pre-es_front.png
MOTU erweitert seine Produktlinie und schließt die Lücke zwischen dem 8pre USB und dem 8M mit seiner Netzwerkfähigkeit.
8pre-es_rear.png
Das jüngste MOTU-Produkt 8pre-es ist ein Interface, mit hochwertigen Wandlern und praktischen Funktionalitäten auf der Vorderseite. Das 8pre-es hat 24 separate Eingänge und 28 separate Ausgänge. Eingesetzt wurden unter Anderem acht Klinke/XLR-Kombi-Eingänge für Mikrofon, Line oder Gitarre.
8pre-es_iso_left.png

Features:
  • hochauflösende Dual-Farbdisplay
  • Talkback-Mikrofon
  • schnelle Umschaltfunktion zum Vergleichshören für zwei Lautsprecherpaare
  • großer Drehregler zum Einstellen der Lautstärke mehrerer Lautsprecher gleichzeitig robustes Gehäuse
  • ESS Sabre32 DAC-Chipsatz mit einem Dynamikumfang von 123 dB an den analogen Ausgängen
  • erweiterbar per AVB-Netzwerkschnittstelle
  • integrierte 32-Bit-Fließkomma-DSP für Mixing und Effekte
  • Steuerung über die mobile Web-App
  • flexible Matrix für Splitting und Routing
  • Thunderbolt, USB oder AVB-Ethernet
  • per Adapter an iOS-Geräte wie ein iPad anschließbar
  • Standalone-Mixer
  • Audiodesk Workstation

Zusätzlich zu den 8 Kombi-Eingängen gibt es noch 8 symmetrische Klinkenausgänge, zwei optische Bänke, Wordclock I/O und zwei unabhängige Kopfhörerausgänge auf der Frontseite.


Preis & Verfügbarkeit
Das MOTU 8pre-es ist ab sofort lieferbar.
Der empfohlene Verkaufspreis inkl. Mwst. beträgt 1.495,95 €
Weitere Informationen zu diesem Produkt unter:
www.klemm-music.de/motu/avb/8pre-es

DimensionD, rkdk und Glutamatjunkie bedanken sich.

    1. DimensionD 23.06.18
      Sind die Treiber bei Motu im PC Bereich denn auch so gut wie bei RME?
    2. rkdk 23.06.18
      MOTU ist die ernsthafte Alternative zu RME!
      Auch die kleineren Modelle lohnen!