Information ausblenden

MFB Dominion 1 & Tanzbär - Synthesizer und Drumcomputer

Manfred Fricke bringt Synthesizer und Drum-Computer zur Musikmesse 2013


Manfred Fricke bringt pünktlich zur Musikmesse gleich zwei neue Klangerzeuger auf den Markt. Wie beim Berliner üblich, handelt es sich hier wieder um Hardware-Geräte, wobei der MFB Dominion 1 ein Analog-Synthesizer ist und sich der MFB Tanzbär als Hardware-Drumcomputer präsentiert. Die drei Oszillatoren im Dominion 1 bieten maximale Funktionalität. Jede Wellenform kann in der Symmetrie moduliert werden. Das heißt, es kann nicht nur die Pulsweite des Rechtecks, sondern auch Sägezahn zu Dreieck und Dreieck zu Sinus kontinuierlich verändert werden. Der SED-Multimode-Filter glänzt mit über 12 verschiedenen Betriebsarten und beherzigt vier Tiefpässe (6-24 dB Flankensteilheit), zwei Hoch- sowie vier Bandpässe und noch weitere Betriebsarten. Des weiteren gibt es im MFB Dominion 1 drei LFOs und drei Hüllkurven mit langen Schiebreglern, die ebenfalls sehr flexibel sind. Ein Steckfeld zur Einbindung in die Modulwelt ist ebenfalls mit dabei. Der Extra-Selektor erlaubt die Zuweisung der Anschlagsdynamik auf bis zu 12 verschiedene Modulationsziele. Glide und Aftertouch lassen sich direkt in der Stärke regeln. Der Arpeggiator liefert alle gängigen Muster und lässt sich einfach bedienen. Das gleiche gilt für den Sequenzer, der auch die Aufzeichnung von Glide, Dynamik und den Ribbons erlaubt.
[​IMG]
Der Tanzbär Drumcomputer ist mit 14 analogen Percussion-Instrumenten bestückt und bietet zudem noch je eine Bass- und Melodiestimme. Er wird über ein Lauflicht programmiert und kann ganze 144 Patterns speichern, die sogar via "Fill" verkettet werden können. Desweiteren kann der Nutzer 16 unterschiedliche Flames und sechs Rolls aufzeichen oder spielen. 32 Steps, 16tel- oder 16tel/8tel-Triolen sind als Metrik einstellbar. Drei verschiedene Accente stehen pro Instrument bereit. Diese und viele weitere Features stecken in dem neuen Drumcomputer aus dem Hause MFB. Die Preise der beiden Neuerscheinungen von Manfred Fricke belaufen sich auf ungefähr 1380 Euro (MFB Dominion 1) und 840 Euro (MFB Tanzbär). Die Auslieferung soll im Juni 2013 erfolgen.

    1. Kai Uwe Chonishvili 08.07.13
      Der Tanzbär soll ab sofort ausgeliefert werden.