LoopMash HD App nun auch für das iPad verfügbar

Mix the Loops auf dem iPad - sieht nach Spaß aus!


Steinberg hat gestern Mittag LoopMash HD für das iPad veröffentlicht. In LoopMash HD soll dank eines innovativen Bedienkonzeptes das Mixen und Kombinieren von Beats und Klängen besonders gut von der Hand gehen. Bekannt durch die Version für iPhone und iPod touch ist LoopMash HD als hochauflösende Version für das iPad optimiert worden.


[​IMG]
Mit LoopMash können bis zu acht viertaktige Loops miteinander kombiniert werden, indem einzelne Elemente verglichen und aneinander angepasst werden.
„Es handelt sich hier um eine der aufregendensten Musik-Apps, die derzeit erhältlich sind. Sind die passenden Loops gefunden, kann sofort losgelegt werden“, sagt Carlos M. Rohde, Marketing Manager bei Steinberg.

[​IMG]
Mehr als 250 Loops aus verschiedenen Genres sowie mehr als 30 Factory Presets stehen in LoopMash HD zur Verfügung, die um beliebig viele User Presets erweitert und unter den Benutzern ausgetauscht werden können.


[​IMG]


Pro Preset stehen bis zu 24 Szenen zur Verfügung, die dann jeweils wiederum bis zu acht Loops aufnehmen können.


[​IMG]


Die Loops können sowohl mit den integrierten Low-Pass und Hi-Pass Filtern sowie den Flanger- und Phaser-Effekten verfeinert werden. Für den User stehen 19 Live-Performance Effekte, wie zum Beispiel Tape-Stops und Stutters bereit.

Die Nutzeroberfläche inklusive 3D-Navigation verspricht intuitives Arbeiten und macht daher das Experimentieren mit LoopMash zu einer produktiven Angelegenheit auf dem iPad.

Die LoopMash Library kann mit vier sogenannten Content Sets erweitert werden. Jedes der neuen Content Sets bietet 50 Premium-Loops, die von hochklassigen Musikern und Sound- Designern produziert wurden.

[​IMG]
Preise und Verfügbarkeit

LoopMash HD ist im App Store erhältlich.

Features im Überblick
Mehr als 250 hochwertige Loops
Über 30 Presets zum Durchstarten
Intuitive 3D-Navigation
Bis zu acht viertaktige Loops pro Scene
24 Scenes pro Preset
19 Live-Performance Effekte
Tonhöhenversatz (Pitch Transpose)
4 Studio Effekte für erweiterte Klangkontrolle

Weitere Bilder:

[​IMG]


[​IMG]


[​IMG]


[​IMG]


[​IMG]

    1. Marcus 01.11.11
      Dafür ist es wohl gedacht :-D Oder zum schnellen Skizzieren, zum Zeitvertreib oder als Einstiegshäppchen...