Information ausblenden

Line 6 stellt neue James Tyler Variax JTV-89F Gitarre vor

Die neue Solidbody bietet ein von Floyd Rose lizenziertes Graph Tech-Tremolosystem mit doppelter Saitenarretierung


Line 6 stellt mit der JTV-89F ein weiteres Modell der James Tyler Variax-Familie vor. Das von Graph Tech hergestellte Floyd Rose-Tremolosystem mit doppelter Saitenarretierung und die Möglichkeit, die Stimmung um bis zu eine Oktave abzusenken, sollen die JTV-89F zur perfekten Keule für die beinharten Musikgangarten machen. “Die JTV-89F ist unzweifelhaft eine sinnvolle Ergänzung der James Tyler Variax-Familie”, merkt das Produktmanagement von Line 6, an. “Viele Gitarristen der Metal-Fraktion warten schon eine Weile auf eine Variax mit doppelt gesichertem Tremolosystem, das man für die ganz wilden Shreds einfach braucht.” Die James Tyler Variax ist die einzige Gitarre der Welt, die wie eine ganze Horde von Vintage-Instrumenten klingen kann, heißt es in der Pressemitteilung. Kombiniert, mit der von Line 6 patentierten digitalen Modelingtechnologie bietet die JTV-89F Zugriff auf edle Vintage-Instrumente. Das von Graph Tech in Lizenz von Floyd Rose gebaute Tremolosystem mit doppelter Saitenarretierung verspricht selbst bei steilen “Nosedives” noch eine zuverlässige Stimmungsstabilität. Die speziell entwickelte Brücke enthält Piezo-Kristalle, deren Signale für perfekte Variax-Gitarrensounds mit einer enormen Dynamik genutzt werden. Diese präzisen Piezos befinden sich in Graph Tech String Saver-Sätteln, die rost- und korrosionsfest sind und denen auch Schweiß und Bierspritzer nichts anhaben können. Wie es sich gehört, ist die Kopfplatte der JTV-89F mit sechs gestaffelten Stimm-Mechaniken versehen, die eine höhere Stimmfestigkeit gewährleisten. Die JTV-89F ist lieferbar in Schwarz und Blood Red. Line 6 bietet auch US Custom-Ausführungen der JTV-89F in zahlreichen Lackierungen an.