Information ausblenden

IK Multimedia veröffentlicht VocaLive 3 für iPhone und iPad

Major Update für Vocalists’ App


VocaLive 3 bietet eine große Anzahl an Gesangs- und Stimmeneffekten, einen DAW ähnlichen Mehrspurrecorder, einen 4-Spur Audiolooper, 20 Mikrofonemulationen und weitere nützliche Funktionen.
[​IMG]
Die App bietet 5 Stimmeneffekte (Pitch Fix, Choir, Morph, De-esser, Doubler) und 7 Studioeffekte (Reverb, Delay, EQ, Compressor, Chorus, Phazer, Envelope Filter). Es können bis zu 4 Effekte in die Signalkette eingebunden.
[​IMG]
Das iPhone oder iPad kann dann für Live-Darbietungen genutzt werden oder man kann direkt auf den internen 8-Spur-Multitrackrecorder aufnehmen.
[​IMG]
Dabei soll VocaLive auf die iRig Produkte (Mikrofone, Interfaces, …), wie iRig Mic Studio, iRig Mic HD, iRig PRO und iRig Pro Duo abgestimmt sein. VocaLive 3 ist mit einem MIDI Controller steuerbar z.B. mit dem iRig BlueBoard oder iRig Pads.
[​IMG]
Mic Room bietet 20 Mikrofonemulationen. Aufnahmen können zudem auch “re-miked” werden. Zu den Emulationen gehören vintage und moderne dynamische, Kondensator-, Bändchen- und Spezialmikrofone.

[​IMG]
VocaLive 3 ist im App Store für 19,99 € erhältlich. Für Besitzer einer älteren VocaLive Version soll das Update kostenlos sein. VocaLive kann mit In-App-Käufen erweitert werden. Mit eingeschränkten Funktionen bzw. Features gibt es auch eine kostenlose Version von VocalLive im App Store. Auf der Website von IK Multimedia gibt es mehr Informationen.