Information ausblenden

IK Multimedia bringt iLectric Piano auf den App-Markt

E-Piano für iPad, iPhone und iPod touch


IK Multimedia bringt immer wieder App-basierte Produkte auf den Markt, wie auch das aktuelle iLectric Piano, das aus dem iDevice ein E-Piano zaubern soll. Der Hersteller wirbt mit studioreifer Soundqualität und ganzen 40 abrufbaren E-Pianos. iLectric von IK Multimedia ist ein Sample-basiertes E-Piano für das iPad, iPhone und den iPod touch. Den Nutzer erwarten nicht nur die Klassiker Wurlitzer und Rhodes, sondern auch verschiedene Cembalet, Pianet und Clavs. E Grand 1 basiert auf den Yamaha CP-70 und das E Gran 2 auf die Kawai-Version des Electric Grand. Um dem Sound den typischen E-Piano-Charakter zu verleihen, hat IK Multimedia die App mit einem EQ, Reverb, Overdrive sowie den Modulations-Effekten Chorus, Flanger, Tremolo, Phaser und AutoPan bestückt, wovon ganze vier gleichzeitig genutzt werden können. Neben einem onboard MIDI/Wav-Rekorder wurde die App auch mit einer MIDI-learn-Funktion bestückt, sodass sich die App-internen Parameter mit externen MIDI-Controllern fernsteuern lassen. IK Multimedia iLectric Piano kann ab sofort für 15,99 Euro im Appstore geladen werden und beinhaltet ab Werk 19 Piano-Sounds. Weitere 22 E-Pianos können via inApp-Kauf für 8,99 Euro dazugeholt werden.

    1. Guluar 21.02.13
      Sobald sie audiobus implementieren Kauf ich's, vorher nicht :)