Hughes & Kettner ATTAX 100

Hughes & Kettner präsentiert die ATTAX-Amps der neuesten Generation<br /> <br /> Bereits in den Neunzigerjahren waren die Amps der ATTAX- ...

Schlagworte:

Hughes & Kettner präsentiert die ATTAX-Amps der neuesten Generation

Bereits in den Neunzigerjahren waren die Amps der ATTAX-Serie Meilensteine der Transistorverstärkergeschichte. Sie verbanden große Lautstärken mit Soundkultur, Vielseitigkeit und kompromissloser Fertigungsqualität. Und das zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Zehn Jahre später lässt Hughes & Kettner dieses Konzept nun erneut aufleben, und zwar mit dem sowohl als Combo wie auch als Head erhältlichen ATTAX 100.







[​IMG]


Die neuen ATTAX-Amps sind mit vier Kanälen inklusive Mastervolume ausgerüstet, die alle gängigen Spielarten moderner Gitarrenmusik von ultraclean bis ultrabrachial abzudecken in der Lage sind. Crunch, Lead und Ultra verfügen je über eigene Gain- und Volume-Regler und teilen sich eine dreibandige Klangreglung; der Clean-Kanal kann zwecks größerer Flexibilität auf einen eigenen Dreiband-EQ zurückgreifen.

Für die nötige Dreidimensionalität des Sounds sorgen die perfekt in den Amp integrierten drei Effektsektionen für Hall, Delay und Modulation. Alle drei Effektmodule lassen sich beliebig mit den vier Kanälen des ATTAX kombinieren, wobei der Verstärker automatisch die Einstellungen pro Kanal speichert und beim nächsten Kanalwechsel wieder aufruft. So einfach kann Gitarrensound sein: Während andere immer noch schraubend auf der Suche nach "ihrem" Sound sind, hat der ATTAX-Besitzer bereits die ersten Songs gerockt.

Um dem Druck und der Wärme eines Röhrenverstärkers möglichst nahe zu kommen, ist im ATTAX eine Current-Feedback-Endstufe enthalten. Sie nutzt das Prinzip der Stromgegenkopplung, das auch bei Röhrenendstufen üblich ist. Dabei wird der Strom, der durch den Lautsprecher fließt, wieder in die Endstufe eingespeist, was das Klangbild entscheidend röhrentypisch verändert. Um das Ganze adäquat in Schalldruck umsetzen zu können, kam für den ATTAX nur ein stabiles Schichtholzgehäuse mit aufwändigen Zapfverbindungen in Frage, in dem ein speziell entwickelter 12" Rockdriver Ultra der zweiten Generation mit echten 100 Watt seine Dienste verrichtet.


[​IMG]


Mit dem neuen ATTAX 100 wendet sich Hughes & Kettner an alle hart arbeitenden Bühnenmusiker, denen ein klassischer Röhrenverstärker im rauen Rock'n'Roll-Alltag zu empfindlich ist, die aber dennoch nicht auf große Lautstärken und kultivierten Analogton verzichten möchten. Und das in bewährter Qualität "made in Germany"!

Die beiden ATTAX-100-Modelle stehen ab sofort im Fachhandel für empfohlene 565,- Euro (Combo) respektive 499,- Euro (Head) inklusive MwSt. antestbereit. Im Lieferumfang enthalten ist der Vierfachfußschalter FS-4.