Gibson Robot Guitar

Die weltweit erste Gitarre mit Robotic-Techologie ist ab dem 7. Dezember 2007 in limitierter Stückzahl über ausgewählte Händler erhältl ...

Schlagworte:

Die weltweit erste Gitarre mit Robotic-Techologie ist ab dem 7. Dezember 2007 in limitierter Stückzahl über ausgewählte Händler erhältlich.

Nashville, Tennessee 13. November 2007 Gibson Guitar, weltgrößter Gitarrenhersteller und Wegbereiter in Sachen Musiktechnologie gibt heute die limitierte Verfügbarkeit der weltweit ersten Gibson Robot Guitar bekannt. Getreu dem Grundsatz "Innovation", der Gibson zur Entwicklung der Tune-o-matic Bridge, den powervollen Humbucker Tonabnehmern und der revolutionären HD.6X Pro Digitalgitarre getrieben hat, wird die Gibson Robot Guitar Musikindustriegeschichte schreiben.





[​IMG]


Die Gibson Robot Guitar verspricht, die ewigen Tuningprobleme von Gitarren und Bässen zu beenden. Der Memory-Modus ermöglicht das Speichern von persönlichen Tunings und gewährleistet den schnellen Zugriff auf diese mit nur einem Knopfdruck. Das System besteht aus drei Komponenten, die alle sechs Saiten automatisch innerhalb von fünf Sekunden in die gewünschte, vorher ausgewählte Stimmung bringen. Es sind keine größeren Modifikationen der Gitarre nötig. Lediglich der Tonregler wird durch einen Control-Regler ersetzt und revolutionäre Mechaniken eingebaut. Jede Mechanik ist mit einem speziellen Elektromotor ausgestattet. Diese stimmen die Saiten vollautomatisch. Die korrekte Stimmung wird mittels der Tune-Control Bridge überwacht. Das Gibson Robot System ist für jede Gitarre nachrüstbar. Eine limitierte Anzahl von Gibson Robot Guitars in Form von Silverburst Les Paul Modellen wird ab dem 7. Dezember 2007 weltweit bei ausgewählten Händlern erhältlich sein. Die Liste mit den exklusiven Händlern wird auf www.gibson.com/robotguitar bekannt gegeben.



Die Produkt-Komponenten bestehen aus dem TuneControl-MultiKnob, der alle Kontroll- und Bedienfunktionen für die 11 verschiedenen Wahlmöglichkeiten vereint. Die PowerHead-Locking Tuner sind revolutionär. Jede dieser Mechaniken ist mit einem elektronischen Servo-Motor ausgestattet. Die "Lern"-Fähigkeiten der Motoren ermöglichen es, die Tuninganforderungen zu optimieren. Die Tune-Control Bridge und TuneCore-Controller agieren als Kommandozentrale der Gibson Robot Guitar. Sie überwachen und kontrollieren die Gitarren-Stimmung. Die Saiten übermitteln die Signale und die Stromversorgung für die Elektromotoren der PowerHead-Locking Tuner. Durch die Verwendung extrem kompakter Bauteile ist das System größenmäßig mit den originalen Bauteilen vergleichbar. Die Gibson Robot Guitar ist das erste System dieser Art und gibt Gitarristen Möglichkeiten, die kein anderes System auf dem Markt bietet. "Wir sind sehr stolz, unseren Kunden die weltweit erste Robot Guitar anbieten zu können um noch kreativer zu sein,"sagte Henry Juszkiewicz, CEO und Vorsitzender der Gibson Guitar Corp. "Gibson war schon immer für Innovationen bekannt. Angefangen mit dem HD.6X-Pro Gitarrensystem bis zu dieser Robot Guitar. Wir werden nicht aufhören, einzigartige und erschwingliche Systeme für alle Gibson Fans weltweit zu entwickeln. Wir erwarten, dass die Robot Guitar innerhalb weniger Stunden weltweit am 7. Dezember ausverkauft sein wird. Wir nehmen schon zahlreiche Reservierungen und Bestellungen entgegen."

Am Montag den 3. Dezember 2007 werden in ausgewählten Locations weltweit einige der bekanntesten Musiker spezielle Demonstrationen und Presse-Events im Zusammenhang mit dem Launch der Gibson Robot Guitar veranstalten. Dies wird das erste Mal sein, an dem die Gibson Robot Guitar der Presse und der Industrie im Einsatz vorgeführt wird, bevor sie am 7. Dezember erhältlich sein wird. Die Liste der exklusiven Händler wird unter www.gibson.com/robotguitar und www.gibson.com/press/usa/robot.asp bekannt gegeben.

Seit Beginn haben Musiker die Unvollkommenheit der Gitarre im Bezug auf Intonation und Stimmung akzeptiert. Dies ändert sich nun mit der Gibson Robot Guitar.

Gibson ist weltweit für die Produktion klassischer E-Gitarren- und Akustikgitarrenmodelle, Mandolinen und Banjos bekannt.

Mit der Digitalgitarre setzt Gibson im Bereich elektrischer Gitarren neue Maßstäbe. 1894 in Kalamazoo, Michigan gegründet, mit Hauptsitz in Nashville, Tennessee. Seit 1984 besteht die Gibson-Familie aus vielen verschiedenen Marken Epiphone, Dobro, Valley Arts, Kramer, Steinberger, Oberheim, Tobias, Slingerland, Maestro, Take Anywhere Technology, Echoplex, Electar, Flatiron, Gibson Baldwin Music Education,Baldwin, Chickering, J& C Fischer, Hamilton, Sunshine und Wurlitzer.